Gegründet 1947 Dienstag, 29. September 2020, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
  • Wettlauf um Abzug

    Nichts wie weg hier: Großbritannien bereitet vorzeitiges Ende seines Afghanistan-Einsatzes vor. Andere NATO-Staaten könnten bald folgen
    Von Rainer Rupp
  • Neuer Premier in Libyen

    Machtkämpfe zwischen prowestlichen Säkularisten und radikalen Islamisten
    Von Knut Mellenthin
  • Unterricht für Mädchen

    Nach dem Mordanschlag auf Malala Yousufzai in Pakistan: Junge Frauen wollen sich nicht einschüchtern lassen
    Von Ashfaq Yusufzai, Peshawar (IPS)
  • Alltag in La Vega

    Venezuela: Wie die Bolivarische Revolution das Leben der kleinen Leute verändert hat.
    Von Claudia Schröppel und André Scheer, Caracas
  • Öcalan als Schlüssel

    Türkei: Hungerstreik für die Freilassung des inhaftierten PKK-Vorsitzenden
    Von Nick Brauns

Es ist der Mainstream der Partei und sein ermüdendes Palaver, in dem sich sozialtechnische Steuerungsphantasien zu einem digitalen Erweckungsfuror in wohlbekanntem Polit-Sektenstil verdichten.

Ulrich Clauss über die Piratenpartei in der Welt vom Montag
  • Streiks bei Walmart

    Premiere beim weltgrößten Einzelhändler: Teile der US-Belegschaft wehrten sich mit Ausstand gegen Arbeitsbedingungen.
    Von Eckhard Geitz
  • Wenn das Auto streikt

    Ver.di Saar experimentiert erfolgreich mit neuen Methoden, Unternehmen unter Druck zu setzen.
    Von Daniel Behruzi