Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • EU beginnt neuen Krieg

    UN-Sicherheitsrat stimmt französischem Antrag auf Vorbereitung einer Militärintervention in Mali zu. Berlin will Offiziere entsenden.
    Von Knut Mellenthin
  • Drogen-Schutztruppe

    Der NATO-Einmarsch konnte die Probleme Afghanistans nicht lösen. Er ist selbst zur größten Last für Land und Bevölkerung geworden.
    Von Sebastian Carlens, Bonn
  • »Die Invasion ist gescheitert«

    Kein einziges deutsches Versprechen für Afghanistan wurde eingehalten. Ein Gespräch mit Gulam Mohsenzada.
    Interview: Sebastian Carlens, Bonn

Für die unmittelbar bevorstehende Zukunft halte ich die Europäische Union nicht für erweiterungsfähig.

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) in der Welt am Sonntag
  • Neue Gerüchte um Opel

    Mutterkonzern General Motors denkt laut einiger Medien über eine Zusammenführung des deutschen Autobauers mit Peugeot nach.
    Von Daniel Behruzi
  • Sture Isländer

    Sie jagten die Regierung davon, zeigten den Pleitebanken die kalte Schulter – und die Wirtschaft wächst wieder.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Der weiße Heiland

    Das Theater Vorpommern hat ein vergessenes Hauptmann-Stück auf die Bühne gebracht.
    Von Anja Röhl
  • Bruder Baum

    ur Mitte des Oktobers verlassen wir den Ort der Popkultur, die Stadt, und gehen unter die Bäume:.
    Von Robert Miessner
  • Kaleidoskope zerschlagen!

    »Savages« von Oliver Stone ist kein Film über den »neuen Geist des Kapitalismus«.
    Von Peer Schmitt
  • Ein Gegenwartswart

    Beim traditionellen Dissidentenfrühstück im Frankfurter Hof herrschte dicke Luft.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.

Kurz notiert

Kurz notiert

  • Zur Rolle der Schweiz

    Offener Brief der Initiative »Hände weg von Syrien – Bündnis gegen den Krieg« an das Schweizer Parlament
  • Modus: Schaulaufen

    Ornamentchen hier, Schleifchen dort: Wie die DFBler sich an Irland dann doch nicht die Zähne ausbissen.
    Von Marek Lantz
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    » Der Lissaboner Vertrag verpflichtet die EU-Staaten zu Aufrüstungsprogrammen und -ausgaben. Mir ist unverständlich, daß dieses militarisierte Staatenbündnis einen Friedenspreis bekommen kann.«

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!