75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Klage gegen Massenmord

    Libyscher Familienvater geht juristisch gegen NATO vor. 16700 Luftangriffe seit Ende März. Ärzteorganisation IPPNW fordert Waffenruhe.
    Von André Scheer
  • Jugend will Utøya zurück

    In Norwegen beginnt Diskussion um politische Konsequenzen aus dem Massaker. Jugendverbände solidarisch.
    Von Stefan Godau, Kopenhagen
  • Delirium

    Oriana Fallaci und der ­Terrorist
    Von Domenico Losurdo
  • Kolonialkrieg gegen Afrika

    Der Krieg gegen Libyen. Kampf um Reichtümer und die Dominanz über den Kontinent.
    Von Joachim Guilliard
  • Minister entdeckt Neonazis

    Deutsche Politiker diskutieren nach Attentaten von Oslo über Internetsperren und NPD-Verbot.
    Von Ulla Jelpke
  • Solarfabrik in Nöten

    Conergy AG warnt vor Liquiditätsengpaß. IG Metall fürchtet Zerschlagung von Produktionsstätte in Frankfurt/Oder.
    Von Jörn Boewe
  • »S21«: Bahn soll nachbessern

    Vor der Streßtest-Präsentation: Schlichter und »Stuttgart21«-Gegner verlangen Umsetzung des Brandschutzkonzeptes.

Es geht um die Privatisierung, auch hier sind schon Mitarbeiter in Griechenland vor Ort aus Deutschland, sodaß wir also hier auch schon ganz konkret werden helfen können.

FDP-Chef Philipp Rösler anempfiehlt Griechenland im Interview mit Deutschlandfunk Kahlschlag-Experten, die bereits bei der Privatisierung der deutschen Post Erfahrungen gesammelt hätten.
  • Verhaltener Optimismus

    Windbranche fordert Beschleunigung, um ­klimapolitische Ziele erreichen zu können.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Daimler im Höhenflug

    Autobauer mit bestem Quartalsergebnis. Gewinn steigt deutlich, Beschäftigung geringfügig.
    Von Karl Neumann
  • Die Trinker

    Fünf Mann Menschen und der Alkohol: Im Dokumentarfilm von Carolin Schmitz spielt das Trinken die Hauptrolle.
    Von Ronald Kohl
  • Wo ihr Körper beginnt

    Die umtriebige Verlegerin Daniela Seel legt endlich ihr Debüt vor – in ihrem eigenen Verlag.
    Von Kristoffer Cornils
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

  • Neue Seewege

    Die Arktis taut weiter im Rekordtempo. Ein Überblick über die Konsequenzen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Konflikte waren absehbar

    Erklärung von Sevim Dagdelen, Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke für internationale Beziehungen
  • Zunehmende Altersarmut

    Erklärung von Klaus Ernst, Mitglied im Vorstand der Fraktion Die Linke und Vorsitzender der Partei Die Linke
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Man kann die gegenwärtige Militär­seelsorge ablehnen – aber auch Militärseelsorge bedeutet nicht, daß Waffen gesegnet würden.«