jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Tödliche Hilfe des Westens

    Bis zu 1000 Tote bei Massaker in Cote d’Ivoire: UNO und Caritas werfen von Paris und Washington unterstützten Ouattara-Milizen Massenhinrichtungen vor.
    Von Rüdiger Göbel
  • Ja zum Sonderweg

    Für einen Waffenstillstand, Verhandlungen und faire Berichterstattung: Ein pazifistischer Blick auf Libyen.
    Von Andreas Buro
  • Spaltung der EU

    Neue Maßnahmen im Interesse des Finanzkapitals der EU-Kernländer
    Von Andreas Wehr

In der Partei spürt man, daß man für den eigenen Vorsitzenden sozusagen in Mithaftung genommen wird, daß man einen (…) »Igitt-Faktor« hat.

Jorgo Chatzimarkakis, Mitglied im Bundesvorstand der FDP, in Deutschlandradio Kultur
  • Ein Handbuch

    Biographien von Sammlern und Archivaren zur Geschichte der Arbeiterbewegung in einem Sammelband.
    Von Theodor Bergmann
  • Für die Praxis

    Linksparteijugend legt Broschüre zur antifaschistischen Strategiedebatte vor.
    Von Markus Bernhardt

Kurz notiert

  • Höfliche Lüge

    Uri Avnery bekräftigt Unterstützung für den NATO-Krieg gegen Libyen