Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Altersarmut per Gesetz

    Bundeskabinett beschließt trotz geringer Erwerbsquote älterer Menschen stufenweise Erhöhung des Renteneintrittsalters.
  • System am Ende

    »Rente mit 67« endgültig beschlossen.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Negativrekord in Australien

    Regierung bei Flüchtlingspolitik unter Druck von rechter Opposition und Menschenrechtsgruppen.
    Von Thomas Berger
  • Zivil ist nicht zivil

    Das neue Strategische Konzept der NATO beinhaltet Fortführung der Militarisierung der EU-Außenpolitik.
    Von Sabine Lösing
  • Spielen auf Zeit

    Ratifizierung des START-Vertrags mit Rußland noch 2010 gefährdet. US-Republikaner verzögern Abstimmung.

Jemand klaut uns den halben Kuchen, bevor er an die Bevölkerung verteilt wird. Das ist das Problem.

Linksparteichef Klaus Ernst im Deutschlandfunk zur Rente mit 67
  • Totenschrein im Wohnzimmer

    Die Vorzüge des Rettichs: Die Grausamkeit der Familie im japanischen Kinofilm »Still Walking«.
    Von Peer Schmitt
  • Näher ans Volk

    Nichts Genaues sagt man nicht. Wie der ­französische Staatspräsident im Fernsehen Journalisten empfängt.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Ozeanische Ressourcen

    Rohstoffe und Lebensformen: Zwei aktuelle Bücher über die Tiefsee.
    Von Burkhard Ilschner
  • Quack Brevier (41–42)

    Die am weitesten verbreiteten Quack-Verfahren. Heute: Rebirthing und Reflexzonentherapie.
    Von Colin Goldner