Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
  • Grippe killt Krise

    Influenza-Hysterie in zahlreichen Ländern drängt Wirtschaftsthemen in den Hintergrund. Experten warnen vor Panik.
    Von Arnold Schölzel
  • Turbokolonialismus

    Regierungen kaufen Agrargebiete in ärmeren Ländern zur Absicherung der Ernährungsbasis.
    Von Klaus Pedersen
  • Gutes Klima

    Der belorussische Präsident Lukaschenko ist mit Papst Benedikt XVI. zusammengetroffen.
  • Tote bei Polizeirazzien

    Türkei: Feuergefecht zwischen staatlichen Antiterroreinheiten und Stadtguerilla.
    Von Nick Brauns
  • Leid und Angst

    Gaza: Die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Israel will das als Dauerzustand.
    Von Karin Leukefeld

Diejenigen, die das Unrecht von SED und Stasi leugnen, dürfen in Zukunft nicht mehr ungeschoren davon kommen.

Vize-CSU-­Generalsekretärin Dorothee Bär laut Nachrichtenagentur ddp
  • Im Kreuzfeuer

    Südkorea: Krise, Repression und interne Probleme machen der Gewerkschaft KCTU zu schaffen.
    Von Raoul Rigault

Kurz notiert

  • Hobby: Basteln

    Länger, weiter, kunstvoller: die deutschen Papierflugmeisterschaften.
    Von Hanna Schmalenbach/sid