1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • 60 Jahre zuviel

    Von der »Bürde des weißen Mannes« zur »globalen Verantwortung«: Die NATO strebt nach Ausdehnung ihres Einflusses und betreibt in kolonialer Tradition ihrer Mitglieder die Aufteilung der Welt. Doch gegen den imperialen Kriegspakt regt sich Widerstand
    Von Rainer Rupp
  • Der imperiale Pitbull

    Bedrohung für die Demokratie: Die NATO ist seit ihren Anfängen offensiv und aggressiv orientiert. Der Pakt ist diplomatie- und friedensfeindlich und in terroristische Operationen verstrickt
    Von Edward S. Herman
  • »Größte Friedensmacht«

    Auszug aus der Bundestagsdebatte zum NATO-Gipfel und der neuen Strategie des Militärpakts am 25. März – zu lesen in verteilten Rollen
  • Die NATO im Irak

    Truppen, Waffen und Trainingsprogramme: Befürworter wie Gegner des Krieges im Militärpakt stehen an der Seite der US-Besatzungsmacht
    Von Joachim Guilliard
  • Merkel steigt nicht ein

    Kanzlerin bleibt bei Auftritt vor Opel-Belegschaft konkrete Zusagen schuldig. Gewerkschaft bietet Lohnverzicht und Unterlaufen des Flächentarifs an.
    Von Daniel Behruzi
  • Ein Aprilscherz?

    Vor 85 Jahren: Rechtswidrig mildes Urteil im Hitler-Prozeß.
    Von Manfred Weißbecker

Verhütung ist Frauen­sache – und macht neuerdings auch günstig schön.

Aus einer Pressemitteilung der Firma Opfermann Arzneimittel über die neue Verhütungspille CMA
  • Strahlende Bedrohung

    Uranrausch im Amazonasgebiet: Abbau des Schwermetalls bedroht Anwohner und Ökosysteme.
    Von Norbert Suchanek
  • Am Drehen schrauben

    Heute beginnt in Turin die EM der Wasserspringer – ein Zwischenstopp zur WM.
  • All das Davor

    Latin Lovers. Uruguay unterstreicht überlegen seine WM-Ambitionen.
    Von André Dahlmeyer, Rio Uruguay