3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Für neuen Sozialvertrag

    Europäischer Gewerkschaftsbund fordert europaweites Investitionsprogramm und lehnt Lohnkürzungen ab. Internationaler Aktionstag im Mai.
    Von Daniel Behruzi
  • Das Bomben-Versprechen

    »Rambouillet« – eine Friedenskonferenz, die den Krieg gegen Jugoslawien brachte.
    Von Kurt Köpruner
  • Ein Sack Nägel

    Echtes schlechtes Geld: Die Omertà muß gebrochen werden, aber auf die Mafia ist Verlaß!.
    Von Jörg Schröder und Barbara Kalender
  • Schiffe in der Wüste

    Vor der Verpuffung: Filme aus dem finalen Real-Sozialismus im Berlinale-Sonderprogramm »Winter adé«.
    Von Christof Meueler
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps.
  • Weglassen als Methode?

    Quellensammlung zur »Neuen Frauenbewegung in Deutschland«: Linke Initiativen kommen nicht vor.
    Von Florence Hervé
  • Rechtlos am Hindukusch

    Übergriffe gegen Frauen sind in Afghanistan alltäglich. Bundesregierung verharmlost die Gewalt.
    Von Thomas Berger

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!