75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 7. Dezember 2022, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • 130000 gegen Kliniknot

    Krankenhausbeschäftigte fordern in Berlin ausreichende Finanzierung statt »Almosen«
    Von Daniel Behruzi
  • Prioritäten

    Bundestagsdebatte zur Finanzkrise
    Von Arnold Schölzel

Auch die Deutschen waren schon auf Luftraumunterstützung angewiesen. Es ist nicht ethischer, wenn wir solche Hilfe anfordern, als wenn die Amerikaner das tun.

Rainer Arnold, verteidigungspolitischer Sprecher der SPD, im Verteidigungsausschuß zur AWACS-Entsendung mit deutschen Soldaten nach Afghanistan laut Berliner Zeitung (Donnerstagausgabe)
  • KfW schlecht geführt

    Bundesrechnungshof kritisiert die staatseigene Förderbank und deren Kontrolleure. Skurrile Rolle des Finanzministers
  • Gemeinsam gegen die Krise

    China und Venezuela bauen die wirtschaftliche Zusammenarbeit aus. Andere Staaten Lateinamerikas folgen dem Beispiel
    Von Harald Neuber
  • Neuer Besen

    Im Pokal hui, in der Liga pfui: Bei Carl Zeiss Jena läuft es wie im Vorjahr
    Von Marek Lantz
  • Not amused

    Deutsche Widerstände gegen Lance Armstrongs Comeback bei Astana

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk