75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Schweizer Bankenkäse

    Eidgenossen unter Schock: UBS versenkt 40 Milliarden Dollar im US-Immobiliensumpf. Finanzplatz gefährdet. Auch Ackermann muß mehr Miese zugeben.
    Von Klaus Fischer
  • Die große alte Null

    Wolfram Pyta macht mit seiner Hindenburg-Biographie den Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche überflüssig.
    Von Otto Köhler

Das heißt: harter Konsolidierungskurs in allen Bereichen. Wir sprechen über Elternbeiträge in Kindertagesstätten genauso wie über die Gebührensatzungen, Entgelte bei öffentlichen Ausleihgeschichten, Schwimmbäder.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im Deutschlandfunk zum Tarifabschluß im öffentlichen Dienst
  • Kraftprobe mit Journalisten

    In den vergangenen Monaten waren Vorgänge in der Berliner Zeitung des öfteren Gegenstand von Medienberichten.
  • Frag nie, warum

    Tut er es oder tut er es nicht? Hans-Hubert Vogts ringt mit einem eventuellen Job in Aserbaidschan.