1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Basteln an Atombomben

    Während Bush Iran wahrheitswidrig den Bau von Nuklearwaffen unterstellt, läßt er selbst welche entwickeln und verletzt damit den Atomwaffensperrvertrag.
    Von Rainer Rupp
  • Die ARD verteidigt sich

    Öffentlich-rechtliche reagieren massiv auf Kritik des inhaftierten RAF-Mitglieds Christian Klar.
    Von Rüdiger Göbel
  • Demokratisierung der EU

    Es wird Zeit, die Macht der Konzerne zurückzudrängen und alternative Strategien zum Neoliberalismus durchzusetzen.
    Von Gretchen Binus
  • »Wir brauchen einen Neuanfang«

    Dresden: Die Wohnungspolitik könnte zur Spaltung der Linkspartei.PDS-Fraktion führen. Ein Gespräch mit André Schollbach.
    Interview: Jan Eisner
  • Plattform der Mitregierer

    In Berlin tagte das »Forum demokratischer Sozialismus« der Linkspartei. Mitglieder sehen Dominanz ihres Politikverständnisses in Gefahr.
    Von Roland Etzel
  • Atomlobby sieht rot

    RWE-Antrag auf längere Laufzeit für Biblis A abgelehnt. Minister Glos (CDU) sieht dadurch Weltklima noch mehr bedroht.
    Von Reimar Paul
  • Ende der Kompromißbereitschaft

    Betriebsrat der Hamburger Hafen und Logistik AG reagiert mit Überstundenstopp auf Verkaufsverhandlungen.
    Von Andreas Grünwald
  • »Wir wollen nicht spalten«

    1000 Anmeldungen für Protestcamp gegen G-8-Gipfel in Bützow. Kritik an Organisationsform. Ein Gespräch mit André Harder
    Interview: Wera Richter

Den meisten Nieder­sachsen liegt der Kampf gegen die Schweinepest immer noch näher als der Kampf gegen den Schweinestaat.

Jörn Jan Leidecker, stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Das Linksbündnis in der Regionalversammlung Hannover, auf dem Forum Demokratische Sozialisten in Berlin
  • TV-Junkie. Stunde der Frauen

    Es vergeht kaum eine Woche, ohne daß der Zweite Weltkrieg und die »Vertreibung« der Deutschen Thema einer TV-Reportage ist.
    Von Hollow Skai
  • Papiere und Panzer

    Politisches Kleinstadttheater: In Stralsund hatte am Samstag das Musikdrama »Der Konsul« Premiere.
    Von Anja Röhl
  • Beim Segeln

    Ein Symposium in Berlin über »Die Lust am Widerspruch«.
    Von Arnold Schölzel
  • Klick ins Braune

    Bizarr und legal: In Tschechien brummt das Geschäft mit Nazidevotionalien.
    Von Marcus Hundt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die andere Seite hat die Grundsätze der sonst von ihr vehement vertretenen bürgerlichen Demokratie und ihres Rechtsprinzips nicht begriffen.«.

Kurz notiert