Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2024, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
  • Friedliche Übermacht

    200000 demonstrieren in Vicenza gegen US-Militärbasis. Italiens Linke rebelliert gegen Ministerpräsident Prodi und fordert ein Referendum.
    Von Damiano Valgolio
  • Antihegemoniales Denken

    Internationale Buchmesse in Havanna: Venezuela und Kuba bauen gemeinsames Verlagswesen auf.
    Von Harald Neuber, Havanna
  • Über die Erfahrung hinaus

    Wozu Philosophie? Wozu marxistische Philosophie? Immanuel Kants Erkenntnistheorie als Modell für die Begründung philosophischen Denkens und dessen Aufbau. (Teil I)
    Von Friedrich Kumpf

Wir haben in der jüngeren Geschichte dreimal sehr viel Geld investiert und nur einmal ist eine positive Dividende herausgekommen.

Günther Gloser, Staatsminister im Auswärtigen Amt, laut Weißenburger Tagblatt in einem Vortrag vor Gymnasiasten über den Vorteil der Investitionen in die Entwicklung der EU gegenüber denen in Ersten und Zweiten Weltkrieg
  • Reaktorlotterie

    Serie von Zwischenfällen in Nuklearmeilern deckt Schwachstellen der schwedischen Energiepolitik auf.
    Von Peter Steiniger
  • Eine Abrechnung

    Joseph Stiglitz hat ein neues Buch über die Folgen der Globalisierung verfaßt.
    Von Jörg Roesler
  • Gebremst wird nicht

    Erst siegen, dann plappern: Wie Susi Kentikian für ProSieben Carolina Alvarez ausboxte.
    Von Ina Bösecke