3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Sparen, bis es quietscht

    SPD und Linkspartei.PDS einigten sich auf Grundlagenvertrag für Neuauflage der Koalition in Berlin. Sozialabbau wird fortgeschrieben.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Gastkommentar: Freibrief

    Am 30. Mai 1999 waren Bundeswehrangehörige Teil der NATO-Angreifer auf die Brücke von Varvarin im Kosovo-Krieg und produzierten Leichen.
    Von Heinz Jürgen Schneider, Mitglied des Anwaltsteams der Varvariner
  • Listige Lobbyisten

    Vom Grundrecht auf Bildung zur Elitezüchtung. Wie Bertelsmanns Think-tank CHE privilegierten Sprößlingen zu Diensten ist.
    Von Thomas Barth
  • Lohnverzicht für Neubau?

    Im Klinikum Kassel sollen die Beschäftigten Investitionen durch Gehaltskürzungen finanzieren. Ver.di-Spitze einverstanden. Ärzte und linke Gewerkschafter nicht.
    Von Daniel Behruzi
  • Antiatomprotest rollt an

    Am Sonnabend Demos an AKW-Standorten – eine Woche später Aktionen gegen Castortransporte. Polizei richtete im Wendland »Sonderrechtszonen« ein.
    Von Reimar Paul
  • Wedel: Was wäre, wenn ...

    Ein Junge aus der Nachbarschaft ist seit anderthalb Jahren in der Fremde. Er heißt Mario (Vorname ist der Redaktion bekannt).

Ich bin sehr zufrieden, der Partei anzugehören, die in dem Fall auf der Seite der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist.

CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla am Donnerstag auf N24 zum Streit zwischen Union und SPD über eine längere Bezugsdauer beim Arbeitslosengeld I
  • Angst vor dem Winter

    Jahrelange Vernachlässigung des Binnensektors der russischen Energiewirtschaft und stürmisches Wirtschaftswachstum haben zu gravierenden Versorgungsengpässen geführt.
    Von Tomasz Konicz
  • Den Ärzten ausgeliefert

    In argentinischen Frauenkliniken sind Beleidigung, Demütigung und Mißhandlungen an der Tagesordnung. Netzwerk-Bericht führt zu ersten Verbesserungen der Situation.
    Von Marcela Valente, IPS
  • »Das war Krieg!«

    Früher war nichts besser: Eine kleine Chronologie des deutschen Hooliganismus.
    Von Norman Seibert / Christopher Pauer
  • Falsche Kragenweite

    HSV und Champions League, das paßt nicht zusammen: Kein deutsches Team war je so schlecht.

Kurz notiert

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!