Thema: Afrika

  • 03.05.2017
    USA

    Als wäre Obama nie gegangen

    Die 100-Tagebilanz der Außenpolitik von US-Präsident Donald Trump: Mehr Freiheit für die Generäle, aber sonst wenig Veränderungen

  • 25.04.2017
    Krieg im Jemen

    Die Hungerblockade

    Saudische Kriegsallianz riegelt Jemen ab. Der US-geführte Westen liefert Waffen und schickt Drohnen. Millionen Menschen droht der Tod.

  • 12.04.2017
    Südafrika

    Der Hirte hat den Pfad verloren

    Vor 75 Jahren wurde Südafrikas Präsident Jacob Zuma geboren. Der einstige Freiheitskämpfer gilt heute als Symbol von Selbstbereicherung und Korruption

  • 17.03.2017
    Geschichte

    »Geordneter Übergang«

    Weil die Proteste gegen die Apartheid in Südafrika Konzerngewinne bedrohten, ließ sich de Klerk vor 25 Jahren die Transformation per Referendum bestätigen

  • 14.02.2017
    Afrika

    Systematische Plünderung

    Viele afrikanische Staaten erhoffen sich vom Abbau ihrer natürlichen Ressourcen einen Anschub für ihre Entwicklung

  • 14.12.2016
    Rezession in Ägypten

    Trübe Aussichten

    Ägyptens Wirtschaft stand kurz vor dem Kollaps. Eine Währungsabwertung und milliardenschwere Kredite des IWF sollen nun die Wende einleiten – auf Kosten der Einkommensschwachen.

  • 06.12.2016

    Ambivalente Institution

    Seitdem der Internationale Strafgerichtshof im Jahr 2002 seine Tätigkeit aufnahm, steht er in der Kritik. Vor allem ­afrikanische Staaten bemängeln die ­einseitige Ausrichtung der Ermittlungen.

  • 28.11.2016

    »Die Ideen werden siegen!«

    Fidel Castro hat sein Leben dem Kampf für soziale Gerechtigkeit und Frieden gewidmet. Sein revolutionärer Humanismus bleibt ein Auftrag für die Nachwelt. Ein Nachruf

  • 28.10.2016

    Flucht aus Ägypten

    Das nordafrikanische Land ist eines der wichtigsten Transitregionen für Flüchtlinge. Aber im Zuge der Wirtschaftskrise brechen auch immer mehr Einheimische nach Europa auf. Die Rüc...

  • 20.09.2016

    Am Ende der Utopie

    Heute vor hundert Jahren wurde der Psychoanalytiker und Schriftsteller Paul Parin geboren

  • 29.02.2016

    Hillarys Krieg

    Bei der Beseitigung des libyschen Staatschefs Muammar Al-Ghaddafi tat sich die damalige US-Außenministerin ­Clinton besonders hervor

  • 27.02.2016

    In der Sackgasse

    Marokko verhindert seit 40 Jahren die Gründung der Demokratischen Arabischen Republik Sahara. Weder Waffengewalt, noch Verhandlungen, noch das Engagement der UNO konnten die völkerrechtlich legitime Forderung der Sahrauis erfüllen

  • 02.06.2015

    Mit Dollars und Allah

    Vorabdruck. Dschihadismus: Religiöser Fanatismus oder Business?

  • 27.05.2015

    Staat gegen Ultras

    Seit der Rebellion auf dem Tahrir-Platz 2011 kriminalisiert Ägyptens Polizei die Ultraszene der obersten Fußballiga aufs äußerste. Immer wieder ist der Tod von Fans zu beklagen.

  • 16.02.2015

    Armes reiches Nigeria

    Das westafrikanische Land sitzt auf reichhaltigen Erdölvorkommen. Deren Ausbeutung kommt der Bevölkerung nicht zugute. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Rohstoffs »versickern« im Staatsapparat. Mit vermeidbarem persönlichen Fehlverhalten hat das indes nichts zu tun

  • 1 2 3 4 5 6 7 >>