Dossier: Maos Erben

Chinas Aufstieg und Umbruch

Die Privatwirtschaft boomt in der Volksrepublik. Gleichzeitig wachsen die ökologischen Probleme, die Kluft zwischen arm und reich, Stadt und Land. Soziale Konflikte nehmen zu. Auf dem Plan stehen die Bekämpfung der Korruption, sozialer Ausgleich und die Verbesserung des Bildungssystems.

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2018

  • 20.03.2018

    Beijing schlägt drei Schlachten

    Mit kommunistischem Gruß: neuernannte Funktionäre während des Na...

    Wenn Chinas Volkskongress tagt, herrscht in Beijing Ausnahmezustand: Rund 3.000 Delegierte, die 1,4 Milliarden Chinesen vertreten, versammeln sich jährlich dazu (siehe Spalte). Gut zwei Wochen dauert diese Sitzung des Gremiums, das sich sel...

    Sebastian Carlens
  • 01.03.2018

    Kein Paradigmenwechsel

    Auf dem Plakat: Chinas Präsident Xi Jinping. Rechts daneben: Mao...

    Wenn Chinas Kommunistische Partei tagt, denkt der Westen gern an Mao Zedong zurück. Der 1976 verstorbene Revolutionär, lange Jahre Vorsitzender der KPCh, scheint in hiesigen Redaktionsstuben manchmal präsenter zu sein als in China selbst. E...

    Sebastian Carlens
  • 11.11.2017

    »Wir sprechen auf Augenhöhe miteinander«

    Sie waren vergangenes Wochenende in Russland beim Internationalen Treffen der Kommunistischen und Arbeiterparteien. Seit wann gibt es diese Begegnungen, und wer genau kommt dort zusammen? Vor 19 Jahren wurde auf Initiative der griechischen ...

    Claudia Wrobel
  • 25.10.2017

    Neue Kräfteverhältnisse

    Abschlusssitzung des 19. Parteitages der KP Chinas in der »Große...

    Deutschlands Presse befasst sich mit dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), der am Dienstag zu Ende ging. Da die Volksrepublik auch für die BRD immer relevanter wird, der chinesische Absatzmarkt für deutsche Monopole un...

    Sebastian Carlens
  • 25.10.2017

    Aus der Rede Xi Jinpings

    Poster mit Xi Jinping, Generalsekretär der Kommunistischen Parte...

    Die Mission der chinesischen Kommunisten besteht darin, das Glück für das chinesische Volk anzustreben und sich für das Wiederaufleben der chinesischen Nation einzusetzen, sagte Xi bei der Übermittlung des Berichts an den 19. Parteitag der ...

Berichte
  • 20.03.2018

    Beijing schlägt drei Schlachten

    Mit kommunistischem Gruß: neuernannte Funktionäre während des Na...

    Chinas Parlament hat getagt: Kampf gegen Armut und Korruption, mehr qualitatives Wirtschaftswachstum und Umweltschutz im Mittelpunkt

    Sebastian Carlens
  • 25.10.2017

    Neue Kräfteverhältnisse

    Abschlusssitzung des 19. Parteitages der KP Chinas in der »Große...

    Die KP Chinas feilt an ihrer Strategie – und reagiert auf eine veränderte geopolitische Lage, aber auch auf die Wünsche der Bevölkerung

    Sebastian Carlens
  • 17.11.2012

    Vor gewaltigen Herausforderungen

    Der Neue und der Alte: Xi Jinping schüttelt Hu Jintao die H...

    Die KP Chinas hat eine neue Führung. Sie wird Antworten auf etliche Probleme finden müssen.

    Sebastian Carlens
  • 29.06.2010

    Schluß mit billig

    Produktion bei Foxconn in Shenzen: Der weltgrößte
Ele...

    Chinas Arbeiter werden zunehmend selbstbewußter.

    Wolfgang Pomrehn
  • 24.03.2009

    Kleiner Wohlstand

    Vom wissenschaftlichen Sozialismus will die KP Chinas nicht abge...

    Eine Konferenz mit chinesischen Historikern in Berlin.

    Arnold Schölzel
  • 09.03.2009

    Noch reichlich Pulver

    Jobbörse im chinesischen Chengdu, Februar 2009: Hunderte Wandera...

    China kurbelt seine Wirtschaft an und setzt dabei ganz auf den Binnenmarkt.

    Wolfgang Pomrehn
  • 22.12.2008

    Chinas Erfolge seit Deng

    Weg zum Sozialismus? Mao-Statue vor Luxusappartments im nordostc...

    30 Jahre Politik der Reformen. Plenum des ZK der KP reagiert auf Finanz- und Wirtschaftskrise.

    Rolf Berthold
  • 02.01.2008

    Kleine Schritte statt großer Sprung

    Die Schulgebühren für die ländlichen Gebiete wurden abgeschafft

    Bilanzen 2007. Heute: Volksrepublik China. Positive Entwicklung und tiefgehende Probleme.

    Lars Mörking, Peking
  • 16.10.2007

    Gestörte Harmonie

    Zwei Seiten des neuen China: Wanderarbeiter vor überdimensionale...

    Kaum zu steuern: Chinas Ökonomie wächst, private Profite explodieren, soziale Kluft vertieft sich.

    Wolfgang Pomrehn
  • 17.03.2007

    China setzt auf Grün

    Ministerpräsident Wen Jiabao will die Wachstumsrate drosseln

    In Peking endete Nationaler Volkskongreß. Eigentumsgesetz ratifiziert, Umweltschutz wird ausgebaut.

    Annick Schneider
  • 09.03.2007

    Balanceakt in Peking

    Privat oder staatlich? Hochhausorgie am Stadtrand von Schanghai

    In der Volksrepublik wird über die Absicherung der Eigentumsrechte nichtstaatlicher Unternehmer diskutiert.

    Wolfgang Pomrehn
  • 28.12.2005

    Maos Erbe wird entsorgt

    Chinas Staatsunternehmen sollen effizienter und profitabler werden. Bildung von Konzernen und deren Börsengang vorgesehen

    Wolfgang Pomrehn
  • 17.05.2003

    Der Markt versagt

    In China erweist sich die ländliche Gesundheitsversorgung als schwächster Punkt im Kampf gegen SARS

    Helmut Peters
Analysen
  • 08.07.2017

    Kommunisten an der Regierung

    Arbeit an einem Emblem der Kommunistischen Partei Chinas in Anhu...

    Unter den am G-20-Gipfel teilnehmenden Staaten ist China das einzige Land, das seine Gesellschaftsordnung als sozialistisch bezeichnet – dementsprechend ist die Linke in China an der Macht.

    Sebastian Carlens
  • 02.03.2013

    Widerspruch in Fernost

    Keine Freunde: Der amtierende Staatspräsident der Volksrepu...

    Vorabdruck. Die weitere Entwicklung Chinas in Richtung Kapitalismus oder Sozialismus bleibt unentschieden. Das spiegelt auch der XVIII. Parteitag der Kommunistischen Partei wider.

    Helmut Peters
  • 21.02.2011

    Eigener Entwicklungsweg

    Die KP Chinas setzt weiterhin auf eine beschleunigte Modernisier...

    Vorabdruck: Die Volksrepublik China und die Beziehungen zwischen Peking und Washington (Teil I)

    Helmut Peters
  • 22.11.2010

    Volksrepublik im Wandel

    Bauern in der Provinz Wuhan: Der rasante Aufstieg der VR China v...

    Vorabdruck: Gedanken zur Politökonomie des sozialistischen Entwicklungslandes China (Teil I)

    Theodor Bergmann
  • 21.12.2009

    Ein fragwürdiges Lehrstück

    Warenproduktion, Gewinn und Lohn – unvereinbar mit sozialistisch...

    China – eine imperialistische Macht? Antworten an Renate Dillmann.

    Helmut Peters
  • 15.12.2009

    Großmacht China?

    Zwischen Konfrontation und Kooperation: US-Präsident Barack Obam...

    Das Reich der Mitte und die USA – eine imperialistische Konkurrenz neuen Typs.

    Renate Dillmann
  • 28.03.2009

    Ende einer Symbiose

    Der Schwache stützt den Starken: China hält mehr US-Staatsanleih...

    China kann die angehäuften Dollarbillionen nicht nutzen, ohne sich selbst zu schaden.

    Lucas Zeise
  • 10.04.2008

    Den Widerspruch des Sozialismus beherrschen

    Phänomen des »Marktsozialismus«: Die herrschende Klasse – hier e...

    In China besitzt die kommunistische Führung die politische Macht, kann aber nicht ohne das Kapital die Ökonomie vorwärtstreiben.

    Domenico Losurdo
  • 10.03.2006

    China auf neuem Kurs

    Getreideernte in der Provinz Guizhou

    Nachfrage ist das Zauberwort in Chinas neuem Fünfjahresplan. Statt weiter einseitig auf rasches Wachstum der Exportwirtschaft zu setzen, soll in den Jahren bis zum Ende des Jahrzehntes mehr Gewicht auf den privaten Konsum und insbesondere d...

    Wolfgang Pomrehn
  • 07.06.2005

    Neue Entwicklungsstrategie

    Generationswechsel im roten China. Probleme, Aufgaben und Konzepte der neuen Staatsführung. (Teil I)

    Theodor Bergmann
  • 15.09.2004

    Chinas langer Marsch

    Nach 25 Jahren marktwirtschaftlicher Entwicklung beginnt die Volksrepublik, sich zu einem Gravitationszentrum der Weltwirtschaft zu mausern.

    Wolfgang Pomrehn
  • 21.02.2004

    Auf dem Buckel der Produzenten

    Die Lage der chinesischen Arbeiterklasse.

    Liu Shi
  • 09.05.2003

    Wieder großer Sprung nach vorn?

    Welche Akzente setzt die neue Führung der Kommunistischen Partei in China?

    Helmut Peters
Geschichtliches
  • 21.06.2014

    Vorrangig Eigeninteressen

    Nachdem die Mandschu eindringende Kosaken häufig aus dem Ar...

    Die Beziehungen zwischen China und Rußland. Teil I: Vom 13. Jahrhundert bis zur Nachkriegszeit.

    Ingo Nentwig
  • 27.03.2013

    Markt statt Armut

    Der Vater der ökonomischen Reformen: Deng Xiaoping (1904&nd...

    Die Reform- und Öffnungspolitik unter Deng Xiaoping unterzog China einem drastischen ökonomischen und sozialen Wandel.

    Lars Mörking
  • 08.12.2012

    Ohne Massenbeteiligung

    Trotz Kritik an Planung des Aufstands, Chinas KP gewinnt an Anse...

    Der vor 85 Jahren verlorene Aufstand in Kanton führte schließlich zur »Mao-Strategie«.

    Nick Brauns
  • 30.09.2009

    Auf neuen Wegen

    Polizisten vor einem Porträt Mao Tse-tungs bei einer Flaggenzere...

    Rückblick auf 60 Jahre Volksrepublik China (Teil I).

    Helmut Peters
  • 19.03.2008

    Ende offen

    Vor 30 Jahren begann in China eine »Politik der Reformen und Öffnung nach außen«.

    Lars Mörking
  • 24.02.2007

    Entspannung à la USA

    Vor 35 Jahren besuchte der US-Präsident Richard Nixon die VR China.

    Rolf Berthold
  • 02.10.1999

    Als der Ostwind stärker als der Westwind blies

    Vom Langen Marsch zum Großen Sprung vorwärts zum Langen Marsch zurück. 50 Jahre VR China.

    Hubert Zick
Porträts
  • 18.03.2015

    Rotlicht: Chinesischer Volkskongress

    Tagung für dieses Jahr beendet. Der chinesische Nationale Volksk...

    Der chinesische Nationale Volkskongress (NVK), das Parlament der Volksrepublik, ist so groß, dass er sich nur einmal im Jahr trifft.

    Sebastian Carlens
Reportagen
  • 14.08.2010

    Zwei Züge, ein Ziel

    Unangefochtene Führungsposition der KP: Arbeiter auf der
Ba...

    Eine aufschlußreiche Reise nach China. Bemerkungen eines Philosophen (Teil I)

    Domenico Losurdo
  • 06.02.2010

    Nach dem Jahrhunderttraum

    Das »Vogelnest«, das Olympiastadion von Peking, ist eine Sehensw...

    60 Jahre Volksrepublik China: Erlebtes, Gehörtes und Aufgeschnapptes während einer Stippvisite in Peking.

    Hilmar König
  • 25.03.2006

    Im Schatten des Booms

    Keine Bauarbeiter, sondern Bewohner einer Investruine

    Eine idyllische Ferieninsel im südchinesischen Meer, so wirbt die Provinz Hainan für sich. Manche Chinesen die es sich leisten können, fahren extra zum Heiraten hierher. In der Provinzhauptstadt Haikou ist aber auch die Rückseite dieser Idy...

    Greg Baker (AP)
Interviews
  • 12.11.2016

    »Es wird alles mit der deutschen Elle gemessen«

    Zeitzeuge der Konterrevolution: Egon Krenz berichtete in Chinas ...

    Die Beschäftigung mit der Geschichte des Sozialismus ist nicht rückwärtsgewandt, sondern ermöglicht es Staaten wie China, Fehler zu vermeiden. Ein Gespräch mit Egon Krenz

    Robert Allertz
  • 08.12.2012

    »Größtes Entwicklungsland der Erde«

    »Wer über Mißstände berichtet, sollte die ...

    Es geht allen besser, aber noch bleibt viel zu tun: China, ein Land voller Widersprüche. Die westlichen Medien sollten diese objektiver abbilden. Ein Gespräch mit Botschafter Shi Mingde

    Sebastian Carlens
  • 28.09.2002

    Welche Ursachen haben Arbeiterproteste in China?

    * 1989 gründete der gelernte Elektrotechniker auf dem Platz des Himmlischen Friedens eine unabhängige Gewerkschaft, die Autonome Pekinger Arbeiterföderation, der sich damals in wenigen Tagen 30000 Arbeiter anschlossen. Nach der Niederschlag...

    Anton Pam
  • 01.07.2000

    Ist Sozialismus in China auch weiter Hauptziel?

    Sie zitieren den Mao-Nachfolger Deng Xiaoping mit der Aussage: »Daß der Kapitalismus durch den Sozialismus letzten Endes abgelöst wird, ist eine unumkehrbare allgemeine Entwicklungstendenz der gesellschaftlichen Geschichte«. Kann man diese ...

    Corinna Poll
Kommentare
Auszüge
  • 20.06.2009

    Druck auf das Kapital

    Kritik an der Lebensweise städtischer Chinesen: »Das heutige vor...

    Vorabdruck. Die Entwicklung der KP Chinas und ihrer Strategie seit 2003.

    Helmut Peters
  • 16.07.2008

    Neue Klassenstruktur

    Hauptkraft im Aufbau des Sozialismus – Hungerlöhner in der Markt...

    Unharmonische Phänome: China unter dem Einfluß des Neoliberalismus

    Bingyan Li und Cheng Enfu
  • 18.03.2008

    Auf revolutionärer Basis

    Gründer der modernen Volksrepublik: Deng Xiaopings Reformen auf ...

    Soziale Ursprünge des ökonomischen Aufstiegs Chinas.

    Giovanni Arrighi
  • 19.05.2007

    Gegenpol Europas

    Karl Marx analysierte 1853 die Rückwirkungen der Umwälzungen in China auf die europäische Entwicklung.

Rezensionen
  • 14.12.2009

    Neue Klassen

    Arbeitssuche in der Millionenmetropole: Jobmesse in Chongqing am...

    Analyse über Geschichte und Gegenwart der VR China vorgelegt - die hat es in sich.

    Vinzenz Bosse
  • 28.09.2009

    Gratwanderung

    Blick auf die Geschichte – von Mao (l.) zu Hu Jintao (r.)

    Ein Buch von Helmut Peters über die jüngste Geschichte Chinas

    Bruno Mahlow
  • 24.08.2009

    Chinas Weg

    Rolf Berthold hat Quellen zu Geschichte und Perspektiven, Strategie und Taktik der KP Chinas erschlossen.

    Bernd Gutte
  • 06.05.2005

    Würde im Alltag

    Gegeninformation aus dem roten Osten: Die China Study Group bietet Nachrichten, Analysen, Übersetzungen.

    Henning Böke
Literatur
  • Die VR China

    Helmut Peters

    Vom Mittelalter zum Sozialismus. Neue Impulse Verlag, Essen 2009, 480 Seiten, 19,80 Euro

  • China entdeckt Rosa Luxemburg

    Narihiko Ito u.a. (Hrsg.)

    Internationale Rosa-Luxemburg-Gesellschaft in Guangzhou am 21./22. November 2004, Berlin 2007, 200 Seiten

    ISBN: 3320021016

  • Zur Lage der chinesischen Bauern

    Chen Guidi, Wu Chuntao

    Eine Reportage, 600 Seiten, 39,90 EUR

    ISBN: 386150765X

  • China - Eine Bildungsreise

    DGB Bildungswerk e.V. (Hg.)

    Eine Bildungs- und Entdeckungsreise, 150 Seiten, 14 Euro

  • Objekt der Gier

    Werner Biermann, Arno Klönne

    Iran, der Nahe und Mittlere Osten und Zentralasien: Verteilungskämpfe um Erdöl und Erdgas, 200 Seiten, 14,90 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)