Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
  • Patientengefährdung

    Prekäre Personalsituation an Berliner Charité birgt Risiken für Kranke und Beschäftigte. Klinikleitung reagiert kaum, wenn Missstände angezeigt werden. Unbefristeter Streik ab Montag
    Von Claudia Wrobel
  • Waffenstillstand im Waggon

    Nach dem Blitzkrieg gegen Frankreich inszenierte Hitler am 22. Juni 1940 die Kapitulation des Nachbarlandes
    Von Kurt Pätzold
  • Mit Eifer verfolgt

    Mitglieder der Oury-Jalloh-Initiative zu Geldstrafen verurteilt
    Von Susan Bonath
  • »Achtung, Fascho«

    Neonaziaufmarsch in Frankfurt am Main blockiert. Trotz vollmundiger Ankündigungen hatte rechte Szene deutlich weniger mobilisiert als vorhergesagt
    Von Gitta Düperthal
  • Brückenköpfe schaffen

    Landsmannschaft Schlesien gab sich bei Treffen gemäßigt. Bundespräsident sprach bei Fluchtgedenken über »deutsche Vergangenheit« Osteuropas
    Von Jörg Kronauer
  • In Trauer vereint

    Erstmals seit dem Anschlag vom Mittwoch hat am Sonntag die »Emanuel AME Church« im US-amerikanischen Charleston wieder ihre Pforten geöffnet. Mit einem Gottesdienst gedachten ...
  • Lasst ihn endlich frei!

    USA: Mumia Abu-Jamal leidet auf Gefängniskrankenstation noch immer unter mangelhafter Behandlung
    Von Jürgen Heiser
  • Kiew setzt auf Krieg

    Poroschenko-Berater sieht mehr Vor- als Nachteile durch bewaffneten Konflikt. Erneut Beschuss von Wohnvierteln im Donbass
    Von Reinhard Lauterbach

Ich verzichte gerne auf vermeintliche Freiheitsrechte, wenn wir einen Kinderschänder überführen.

Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall (SPD) am Samstag auf Facebook und Twitter zum Ja des SPD-Parteikonvents zur Vorratsdatenspeicherung
  • Nepal im Abwärtsstrudel

    Tausende Tote, zerstörte Wohnungen und Verkehrsanlagen, zu wenig Geld: Erdbeben vom April hat auch Wirtschaft des Landes erheblich geschädigt
    Von Thomas Berger
  • Neu erschienen

    Rote Hilfe
    Die Zeitung thematisiert »Repression gegen Jugendliche«. In der »Kampagne Halim Dener« wird angestrebt, die Verantwortlichen am Mord des kurdischen Aktivisten...
  • Imperium zum Nachschlagen

    Armin Wertz hat eine detaillierte Liste der US-Interventionen in aller Welt vorgelegt. Eine hilfreiche, aber allein nicht ausreichende Fleißarbeit
    Von André Scheer
  • Zurück zum Völkerrecht

    Die Linke-Abgeordnete Sevim Dagdelen begründete am Freitag im Bundestag das Nein ihrer Fraktion zur Verlängerung des KFOR-Mandats für die Bundeswehr:
    Laut dem Antrag der...
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Dass ausgerechnet der Schuldenkönig Schäuble den Griechen ununterbrochen Ratschläge gibt, wie sie ihre Schulden abbauen können, ist der Witz des Jahrhunderts.«