Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Linke unter Aufsicht

    Verfassungsschutz will Teile der Linkspartei weiterhin bespitzeln. Dresdens Staatsanwaltschaft legt Berufung gegen Haftstrafe für Antifaschisten ein.
    Von Markus Bernhardt
  • Neustart notwendig

    Wahlniederlage der Linkspartei in Niedersachsen: Aufbau einer von der SPD unabhängigen Struktur auf der Basis einer gewachsenen Stammwählerschaft.
    Von Manfred Sohn
  • Vor Streik in Westpolen

    Gewerkschaften wollen die endgültige Verwandlung der Industrie- in eine Krisenregion verhindern.
    Von Tomasz Konicz, Poznan
  • Zweifel verboten

    Litauen: Sozialistenchef wegen Abweichung gegen offizielle Geschichtsauffassung verurteilt.
    Von Frank Brendle
  • Schlappe für Netanjahu

    Starke Verluste für bisher regierendes Rechtsbündnis. Wahlgewinner ist eine erst im April ­gegründete Partei der Mittelklasse.
    Von Knut Mellenthin

Wenn Großbritannien Europa verlassen will, werden wir (…) den roten Teppich ausrollen.

Der französische Außenminister Laurent Fabius am Mittwoch im französischen Rundfunk
  • Pfadfinder in Davos

    Weltwirtschaftsforum will weg vom Krisenmodus und sucht nach goldener Zukunft für das System.
    Von  Klaus Fischer
  • »Das ist das Pathos der Zeit gewesen«

    Über New Deal und Fotojournalismus, Stalin und seine Mutter sowie Weimarer Bürger im KZ Buchenwald. Gespräch mit Olivia María Rubio.
    Interview: Lena Reich
  • The Unwatchables

    Darsteller, die nichts mehr beweisen müssen, in einem Gangsterfilm, der sich durch die Filmgeschichte schießt.
    Von Reinhard Jellen
  • Die Vernichter

    Der Band »Kulturnation Deutschland? Streitschrift wider die modernen Vandalen« des Kunstwissenschaftlers Peter Michel.
    Von Arnold Schölzel
  • 1000 Jahre FDP

    Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, und genau deshalb frage ich mich, wie eine Partei, die niemand braucht, immer noch existieren kann.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Kuba baut Internet aus

    Eigene Onlineenzyklopädie »EcuRed«, Angebote auch für Mobiltelefone. USA blockieren weiter und versuchen, Dissidenten aufzurüsten.
    Von Volker Hermsdorf
  • Eisbaden dank Baikal-Erfahrung

    Drinnen war’s wärmer als draußen! Die drei Grad plus in der Elbe sind immer noch weit entfernt von Temperaturen, die man als angenehm empfindet.
    Von Ralf Richter
  • Abrupt gebremst

    Wie Serena Williams in Melbourne einen Punkt gewann und das Match verlor.
    Von Peer Schmitt