Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Sa. / So., 02. / 3. März 2024, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Prügel, Tritte, Tränengas

    Begleitmusik zur Sparpolitik: Die Polizei in Europa wird immer brutaler, warnt Amnesty International.
    Von Peter Wolter
  • Ein politischer Coup

    Vor fünfzig Jahren: Polizei und Bundeskriminalamt stürmen die Redaktion des Nachrichtenmagazins Spiegel – wegen »Landesverrats«.
    Von Mark Altten
  • »Wir wurden von Anfang an ignoriert«

    Das Rektorat der Uni Münster verweigert dem ASTA bislang ein eigenes »Arbeiterkinder-Referat«. Ein Gespräch mit Richard Dietrich
    Interview: Gitta Düperthal
  • NPD belästigt Migranten

    Neonazis planen rassistische und antiislamische »Aktionstour« durch Sachsen. CDU fast auf selber Linie.
    Von Susan Bonath
  • Im Osten nichts Neues

    Studie belegt: Menschen zwischen Rostock und Zwickau fühlen sich weiterhin als Deutsche zweiter Klasse.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Unerforschter Ankerpunkt

    Neonaziterror: Vizechef des Bundeskriminalamts vorm Untersuchungausschuß.
    Von Claudia Wangerin
  • Neuer Krieg in Mali?

    EU und Bundeswehr wollen ECOWAS-Interventionstruppe unterstützen. »Terroristische Bedrohung« entpuppt sich als Ergebnis westlicher Einflußpolitik.
    Von Sevim Dagdelen
  • Machtspiele im Libanon

    Die Ermordung Al-Hassans nutzt jenen, die auf eine Destabilisierung des Libanon aus sind.
    Von Emran Feroz
  • Vorwurf des Angriffs

    Unklarheit nach Brand in einer Waffenfabrik in Khartum. Sudan ­beschuldigt Israel. Von dort gibt es keinen Kommentar.
    Von Knut Mellenthin
  • Showdown in Rustenburg

    Südafrikas Gewerkschaftsbund COSATU will verlorenes Vertrauen zurückgewinnen.
    Von Christian Selz, Kapstadt

Manche Länder des Südens sind gerade deshalb Entwicklungsländer, weil ihre Regierungen die Pressefreiheit nicht achten. Ich dachte bislang aber, das Phänomen trete eher außerhalb Mitteleuropas auf.

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) im Interview mit Zeit online über den Versuch des CSU-Sprechers Michael Strepp, das ZDF zu beeinflussen

Kurz notiert

  • Im Schweinsgalopp

    Erklärung der Gruppe »Berliner Wassertisch« zur Zustimmung zum Senat-RWE-Deal
  • Gegen Magath

    Uli Hoeneß, das Orakel der bundesdeutschen Fußball-Show, hat es mal wieder eingetaktet.
    Von Jackson Müller

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!