75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. Juli 2024, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • »Putsch« in Spanien

    Große Parteien peitschen Verfassungsänderung durchs Parlament
    Von André Scheer
  • Für ein besseres Chile

    Hunderttausende protestieren für Veränderungen im Bildungssystem
    Von Marinela Potor, Santiago de Chile
  • Vorladung

    Prozeß gegen den früheren ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak
  • Symbol des Widerstandes

    Uruguay: Menschenrechtspreis für den in den USA inhaftierten Leonard Peltier
    Von Jürgen Heiser
  • Ende einer Ära

    Österreichs ehemaliger Bundeskanzler legt Mandat zurück
    Von Simon Loidl
  • Für den Frieden

    Bewegung Blockfreier Staaten feierte in Belgrad ihr 50jähriges Bestehen
    Von Zoran Sergievski

Da habe ich mit dem Agieren unseres besten Verbündeten, nämlich den Vereinigten Staaten, die meinen, sie hätten die Demokratie mit Löffeln gefressen, Probleme

Berlins Innensenator Ehrhart Körting im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd über die Afghanistan-Strategie der USA, veröffentlicht am Mittwoch
  • »Wie im Zweiten Weltkrieg«

    Nach der Katastrophe von Fukushima werden Menschen der Region von der japanischen Regierung alleingelassen. Ein Gespräch mit Seiichi Nakate
    Interview: Reinhard Jellen