Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
  • Koalition spaltet BRD

    Regierungsmehrheit aus CDU/CSU und FDP verabschiedet Atomgesetznovelle im Bundestag. Spektakulärer Protest gegen längere AKW-Laufzeiten.
    Von Reimar Paul
  • Mappus-Opfer klagen

    Verletzte verklagen Land Baden-Württemberg wegen Polizeieinsatz im Stuttgarter Schloßgarten.
    Von Rüdiger Göbel
  • Der längste Krieg

    Ein Ende der Konflikte in Afghanistan und Irak ist nicht in Sicht.
    Von Philipp Schläger, New York

Gegen die Romantisierung gesellschaftlichen Eigentums hilft die Erinnerung an Zeiten, als Strom und Wasser in kommunalen (West) oder volkseigenen (Ost) Händen lagen: Mißwirtschaft, Korruption, Verschwendung, personelle Über- und technische Unterausstattung, ökonomische und ökologische Verantwortungslosigkeit.

Die Berliner Zeitung zum Volksbegehren »Schluß mit Geheimverträgen – Wir Berliner wollen unser Wasser zurück«

Kurz notiert

  • Auf verlorenem Posten

    El Salvador: Feministinnen fordern von Regierung bislang vergeblich Schutz von Mädchen und Frauen.
    Von Steffi Holz
  • Wie Orchideenzucht

    Warten auf Sam Stosur: In Doha haben die WTA Championships begonnen.
    Von Peer Schmitt