jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Schäuble schießt sich ein

    Finanzminister kündigt Zehn-Milliarden-Streichpaket ab 2010 an und brüskiert Gewerkschaften. FDP beharrt auf weiteren Steuersenkungen.
    Von Jörn Boewe
  • Modernes Freibeutertum

    Jenseits von Somalia und dem Golf von Aden: Piraterie in der Straße von Malakka.
    Von Rainer Werning

Wer beim Thema Afghanistan auf den populären Verteidigungsminister schießt, erzeugt zwar Lärm, zielt aber auf den Falschen.

Kommentar der Bild-Zeitung zur Kritik an Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
  • Eisiges Klima

    Rigide Gesetze und eigene Passivität haben den Einfluß der russischen Gewerkschaften fast auf Null reduziert.
    Von Raoul Rigault
  • Nicht nur Streit um Worte

    Konflikt im Kino Babylon: FAU Berlin darf sich nicht mehr Gewerkschaft nennen, ver.di schließt Tarifvertrag.
    Von Florian Möllendorf
  • Weihnachtsgeld

    Eine schriftliche Vereinbarung habe ich nicht. Kann ich es trotzdem verlangen?
    Von Marion Burghardt