jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Blutroter Mai in Istanbul

    1.-Mai-Feierlichkeiten in der Türkei durch brutalen Polizeieinsatz verhindert. Hunderte Gewerkschafter verletzt oder inhaftiert.
    Von Nico Sandfuchs, Ankara
  • Kanzlerin Europas

    EU trägt neoliberale Handschrift der Bundesregierung und ihrer Frontfrau.
    Von Sahra Wagenknecht

Würde Frau Haderthauer nach ihren politischen Leistungen bezahlt, wäre sie ein prominenter Zugang für den Niedriglohnsektor.

Bayerns DGB-Chef Fritz Schösser zur Kritik von CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer am Volksbegehren für Mindestlöhne in Bayern
  • Am Puls der Zeit

    Beim Internationalen Frauenfilmfestival in Köln setzte die Jury auf politische Brisanz.
    Von Gitta Düperthal
  • Spannend, weil verboten

    Kölner Filmmarathon gewährte Einblick ins reiche Schaffen chinesischer Regisseurinnen.
    Von Gitta Düperthal
  • Eckenbrüller

    Nach dem Sieg über Hansa Rostock haben die Lausitzer der Abstiegszone ade gesagt.
    Von Edgar Külow