Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Gespenstischer Diskurs

    Generaldebatte im Parlament: Bundeskanzlerin sieht »allen Grund zur Zuversicht«. Nur linke Opposition stört das harmonische Bild.
    Von Jörn Boewe
  • Verlorene Illusionen

    In Köln debattierten Dokumentarfilmer die Frage, wie sie ihre Produkte besser unter die Leute bringen können.
    Von Gitta Düperthal
  • Post AG unter Verdacht

    Wettbewerbshüter vermuten unerlaubte Weiterleitung an Tochterfirmen DHL und Postbank.
  • Ende der Drangsalierung

    Bundesgerichtshof: Klausel zur Endrenovierung in Mietverträgen unwirksam. Mieter unangemessen benachteiligt.
  • Moschee wird eingeweiht

    Göttingen hat jetzt einen der größten muslimischen Sakralbauten Norddeutschlands.
    Von Reimar Paul
  • Warnstreiks in Berlin

    Nach einem Dreivierteljahr fruchtloser Verhandlungen rufen Gewerkschaften Beschäftigte im öffentlichen Dienst zu Arbeitsniederlegungen auf.
    Von Jörn Boewe
  • »Wir brauchen Transparenz«

    Die Einfärbung von ungenießbaren tierischen Abfällen ist kein Schutz vor Gammelfleischskandalen. Ein Gespräch mit Matthias Wolfschmidt
    Interview: Rainer Balcerowiak

Da werden auf vielen Ebenen Kontakte geknüpft zwischen dem chavistischen Lateinamerika und iranisch-islamistischen Kreisen im Nahen Osten, die wie Krebszellen weiterwuchern werden, ganz egal, ob und wie lange diese beiden gewählten Gewaltherrscher an der Macht bleiben.

Aus einem Leitartikel der Welt vom Mittwoch zum wachsenden Einfluß von Venezuelas Präsident Hugo Chávez
  • Gammelfleisch wird bunt

    EU-Kommission ermächtigt Mitgliedsstaaten zur Einfärbung von Fleischabfällen.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Alles ist Rhythmus

    Ein Pionier, der pianistisch dachte. Zum Tod von Joe Zawinul.
    Von Rainer Balcerowiak
  • Kein Geheimnis

    Spanischer Faschismus: In »Salvador – Kampf um die Freiheit« spielt Daniel Brühl seine erste ernste Rolle.
    Von Tom Dorow
  • »Wie viele Bohrlöcher gibt es?«

    Wo DDR war, ist heute »das amerikanische Land«. Gespräch mit Christian Petzold zum Start seines Films »Yella«.
    Interview: Alexander Reich
  • »Wie viele Bohrlöcher gibt es?«

    Wo DDR war, ist heute "das amerikanische Land": Gespräch mit Christian Petzold zum Kinostart seines Films "Yella" (Langfassung)
    Interview: Interview: Alexander Reich

  • Grillen für Olympia

    Berlins Sportler wollen 2008 in Peking 15 Medaillen gewinnen, ganz dopingfrei.
    Von Klaus Weise
  • Wenig Worte machen

    Heute beginnt in Berlin die 5. Deutsche Boxmeisterschaft für Frauen.
    Von Ina Bösecke

Kurz notiert