3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 21. September 2021, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • 90 Zivilisten ermordet

    Afghanistan und Pakistan protestieren gegen »sorglose Militäreinsätze« der NATO. Berichte über Folter und Scheinhinrichtungen durch US-Soldaten
    Von Hilmar König (Neu-Delhi) / Rüdiger Göbel
  • Entfesselter Warenverkehr

    Kapital tötet Raum und Zeit: Globalisierung, Transportinflation und Privatisierungen. (Teil II und Schluß)
    Von Winfried Wolf

So bezwang Miß Europa die polnischen Giftzwerge

Schlagzeile der Bild am Sonntag nach dem EU-Gipfel in Brüssel. Nach dem G-8-Gipfel in Heiligendamm hatte das Springerblatt Bild Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits zur »Miß World« gekürt
  • Contra Delmonte

    Auf Costa Ricas Ananasplantagen kämpfen Gewerkschafter gegen miserable Arbeitsbedingungen und Umweltkriminalität
    Von Torge Löding, San José
  • Höllisches Marinedepot

    Gebaut von KZ-Häftlingen: Heute eröffnet in einem Bundeswehrstützpunkt bei Bremen eine Ausstellung über Zwangsarbeit und Kriegsrüstung
    Von Robert Best
  • Warum der Gärtner starb

    Am Samstag erhielt der Südafrikaner Edwin Cameron den Zivilcourage-Preis des Berliner CSD. Einen wie ihn kann das nicht beschädigen
    Von Dirk Ruder
  • Warum Sarkozy siegte

    Neofaschisten und Neokonservative: Bernhard Schmid untersucht in seinem neuen Buch den Aufstieg des französischen Präsidenten.
    Von Michel Buckley

Kurz notiert

  • König Amerikas

    Ball-verschwinden-Lassen als Erfolgsrezept: Riquelme gewinnt für Boca Juniors einen Kontinent.
    Von André Dahlmeyer, Misiones

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!