Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Januar 2021, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Zug der Zehntausende

    Linke aus ganz Deutschland gedachten am Sonntag in Berlin-Friedrichsfelde der ermordeten Arbeiterführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.
  • Nicht radikal genug?

    Auszüge aus der Podiumsdiskussion bei der XII. Rosa-Luxemburg-Konferenz am Sonnabend in Berlin
  • Profitabler Massenmord

    Die Nürnberger Nachfolgeprozesse 1946/48. Schreibtischtäter des SS-Wirtschafts- und Verwaltungshauptamtes bestimmten die wirtschaftliche Ausbeutung von KZ-Häftlingen. (Teil III)
    Von Kurt Pätzold

Wenn die geordnete Übergabe der Partei- und Regierungsgeschäfte nicht gelingt, wird 2007 ein immerwährendes Requiem für die CSU.

Heribert Prantl in der Süddeutschen Zeitung über die Krise um CSU-Chef Edmund Stoiber
  • Diesel statt Nahrung

    Kamerun: Menschen und Wälder müssen neuen Ölpalmenplantagen weichen.
    Von Sylvestre Tetchiada, IPS
  • Wirklich nicht echt

    Mit »Tod eines Praktikanten« feiert René Pollesch im neuen Prater seine Einweihungsparty.
    Von Conny Gellrich
  • Räume, Raunen, Reduktion

    Nicht so viel reden, mehr gucken: In Berlin läuft die Reihe »Le Filmeur« mit neueren französischen Dokfilmen.
    Von Grit Lemke
  • Viel Schweiß, keine Tränen

    Vierhundert bei Konzert nach Rosa-Luxemburg-Konferenz: Lehrreiches G-8-Warm-Up und super Musik.
    Von Andreas Siegmund-Schultze
  • Aus der sozialen Hölle

    Werner Hörtner über Ursache und Wirkung der Gewaltspirale in Kolumbien.
    Von Gerd Bedszent
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Werden Aufklärung und Propaganda, auf welche Weise auch immer, miteinander verbunden, wird ein Hybrid aus Gegensätzlichem geschaffen.«.
  • Theorie des Terrors

    Ein neues Buch Gerhard Wisnewskis über Staat, Massenmedien und Gewalt.
    Von Ralf Wurzbacher

Kurz notiert

  • Stoiber und Pauli

    Die Samstagausgabe von Bild protokollierte das Zusammentreffen von Edmund Stoiber und der Fürther Landrätin Gabriele Pauli.
  • FAZ zu RLK

    Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung befaßt sich mit der Rosa-Luxemburg-Konferenz.