Thema: Wissenschaft

  • 23.06.2017
    Geschichtspolitik

    Der erfundene Völkermord

    Die Behauptung, Anfang der 1930er Jahre habe die Sowjetunion unter Stalin in der Ukraine eine Hungersnot initiiert, um politischen Widerstand zu brechen, hält sich bis heute.

  • 07.06.2017
    Geschichtswissenschaft

    Historiker und Kommunist

    Am 15. Mai 2017 ist der Kommunist und Historiker Kurt Gossweiler verstorben – ein Nachruf

  • 03.06.2017
    68er-Bewegung

    Von der Theorie zur Praxis

    Die Erschießung Benno Ohnesorgs am 2. Juni 1967 markiert den eigentlichen Beginn der Studentenbewegung in der Bundesrepublik. Der autoritäre Staat zeigte sein Gesicht.

  • 02.06.2017
    68er-Bewegung

    Der Aufstand gegen die Nazigeneration

    Die Erschießung Benno Ohnesorgs am 2. Juni 1967 markiert den eigentlichen Beginn der Studentenbewegung in der Bundesrepublik

  • 27.05.2017
    500 Jahre Reformation

    Gespaltene Bewegung

    Als sich die Reformation zu einer Bedrohung der politischen Verhältnisse ausweitete, bekannte sich Luther entschieden zu den Herrschenden

  • 14.01.2017
    Aneignung linker Energien von rechts

    Das Gespenst des Populismus

    Der Kapitalismus zerstört das Bekannte und Traditionelle. Viele Menschen erfahren das als existentielle Verunsicherung

  • 26.05.2017
    Politische Ökonomie

    Eine folgenreiche Publikation

    Vor 150 Jahren erschien »Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie« von Karl Marx – ein Jahrhundertwerk, das kaum an Aktualität verloren hat

  • 06.05.2017
    NS-Geschichte

    Die Kraft der Musik

    Reinhard Piechocki hat ein Buch über die Instrumentalisierung Frédéric Chopins im Rahmen der faschistischen Kulturpolitik geschrieben

  • 04.05.2017
    80 Jahre Spanischer Krieg

    Die tragische Woche

    Mitten im Krieg kam es im Mai 1937 in Barcelona zu mehrtägigen Kämpfen zwischen Antifaschisten. Die sogenannten Maiereignisse leiteten den Niedergang der einst mächtigen spanischen...

  • 27.04.2017
    Politische Theorie

    Rechte Piraten in linken Gewässern

    Vor 80 Jahren starb der italienische Kommunist und marxistische Theoretiker Antonio Gramsci. Seine Kulturtheorie ist mittlerweile auch bei den Rechten beliebt

  • 26.04.2017
    80 Jahre Spanischer Krieg

    »Ein voller Erfolg der Luftwaffe«

    Die Vernichtung der baskischen Stadt Guernica am 26. April 1937 – die Geschichte eines deutschen Kriegsverbrechens

  • 29.03.2017
    Klimawandel

    Verheerende Aussichten

    Der jüngste Klimabericht der Europäischen Umweltagentur fasst den aktuellen Forschungsstand zusammen

  • 25.03.2017
    Psychologie der Gesellschaft

    Amok und Abbildung

    Eine Gesellschaft, die im Interesse des Konsums unentwegt den Narzissmus stimuliert, darf sich nicht wundern, wenn auch dessen destruktive Formen vermehrt zutage treten.

  • 20.03.2017
    100 Jahre Oktoberrevolution

    Die Ästhetik der Revolution

    Für die Avantgarde war der Rote Oktober eine Chance, ihre Ideen zu verwirklichen.

  • 11.04.2017
    Karl Marx

    »Das ewig unfertige Ding«

    Vor 150 Jahren reiste Karl Marx aus dem Londoner Exil nach Hamburg, um seinem Verleger das Manuskript des ersten Bandes von »Das Kapital« zu übergeben. Wen traf er, wo schlief er, was bleibt?

  • 1 2 3 ... 15 16 17 >>