Thema: Wissenschaft

  • 08.11.2017
    Zweiter Weltkrieg

    Keine zweite Front

    Vor 75 Jahren besetzten US-amerikanische und britische Truppen Nordafrika. Die gegen die Naziwehrmacht gerichtete »Operation Torch« brachte der UdSSR indes keine militärische Entlastung.

  • 07.11.2017
    Roter Oktober

    Sprung ins Ungewisse

    Vor hundert Jahren eroberten die Bolschewiki in Russland die politische Macht. Entgegen ihren Erwartung blieben sie und die Oktoberrevolution auf dem europäischen Kontinent allein.

  • 30.10.2017
    Reformation

    Ein zwiespältiges Erbe

    Abweichler und andere Religionen wie die jüdische verfolgte der Reformator Martin Luther mit Vehemenz – zugleich war er einer der ersten Kritiker des Frühkapitalismus

  • 28.10.2017
    Spanien

    Kampf um Gerechtigkeit

    Vor zehn Jahre verabschiedete das spanische Parlament das sogenannte Erinnerungsgesetz. Die Straffreiheit für die verantwortlichen der franquistischen Diktatur wurde damit nicht be...

  • 23.10.2017
    Spanien

    Der Feind in Madrid

    Das Referendum vom 1. Oktober hat gezeigt, wie stark die Unabhängigkeitsbewegung ist – ein Überblick zu den verschiedenen politischen Akteuren

  • 17.10.2017
    Wartburgfest

    Gegen Wälsche und Wenden

    Vor 200 Jahren versammelten sich in Eisenach Studenten zu einer patriotischen Kundgebung – und verbrannten Bücher ihnen nicht genehmer Autoren, darunter den »Code Napoléon«

  • 12.10.2017
    Klassengesellschaft

    An und für sich

    Widerspruchserfahrungen und Gesellschaftsbilder im Kapitalismus. Wie steht es mit dem Klassenbewusstsein der Lohnabhängigen?

  • 02.10.2017
    Neue Rechte

    Boten des Zusammenbruchs

    Die nationalistisch verblendete Abwehr der AfD gegen eine angebliche, aus der Fremde kommende Bedrohung, ist die pervertierte Rebellion einer Partei, die als politische Reserve gehalten wird.

  • 29.09.2017
    Analyse

    Gewandelte Verhältnisse

    Während sich die »dritte Welt« neu aufstellt, ist die Linke als Stimme gegen Neokolonialismus und Krieg in der sogenannten ersten Welt kaum noch zu vernehmen

  • 25.09.2017
    100 Jahre Oktoberrevolution

    Positiver Universalismus

    Oktoberrevolution, nationalen Frage und die wechselvolle Geschichte des Antiimperialismus im 20. Jahrhundert

  • 22.09.2017
    Politische Theorie

    Inhaltsleeres Ritual

    Der Wahlkampf als pseudodemokratisches Spektakel – Vor fünfzig Jahren beschrieb der Politikwissenschaftler Johannes Agnoli die »Transformation der Demokratie«.

  • 21.09.2017
    Christlicher Antisemitismus

    Der Paulus-Effekt

    In das von Saulus begründete Christentum gingen von Anfang an antijudaistische Stereotype ein. Der britische Althistoriker Hyam Maccoby hat Kontinuitäten erforscht

  • 16.09.2017
    150 Jahre »Kapital«

    Maß der Werte

    Im ersten Band des »Kapitals« erläutert Karl Marx den Zusammenhang von Ware, Wert und Geld. Seine Ausführungen sind bis heute aktuell

  • 15.09.2017
    Faschismus

    Mensch und Masse

    Gedanken anlässlich der Veröffentlichung von Kurt Pätzolds posthum erschienener Studie über die »Gefolgschaft unterm Hakenkreuz«

  • 14.09.2017
    150 Jahre »Kapital«

    Jenseits des bürgerlichen Horizonts

    Bei seinen Studien konnte Marx sich auf zahlreiche Vorgänger stützen. Vertreter der sogenannten ökonomischen Klassik wiesen bereits auf den Widerspruch von Kapital und Arbeit hin.

  • 1 2 3 ... 15 16 17 >>