Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 29. Oktober 2021, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Allianz statt Aggression

    Russland will Dschihadistenmiliz IS in Syrien und Irak mit Kräften der Region bekämpfen. Frankreich bombardiert lieber eigenmächtig Ziele in Syrien
    Von Rüdiger Göbel
  • HDP bittet Berlin um Vermittlung

    Die prokurdische türkische Partei HDP (Demokratische Partei der Völker) hat Deutschland um Vermittlung im kurdisch-türkischen Konflikt gebeten. »Wenn sich die Kämpfe in der Tü...
  • Als hätte der IS gewütet

    Neun Tage lang herrschte in der kurdischen Stadt Cizre in der Osttürkei die Hölle
    Von Abdulkerim Pusat
  • Tausend gegen Ramstein

    Friedensaktivisten fordern die Schließung der US-Militärbasis. Friedensbewegung will im nächsten Jahr in zehnfacher Stärke wiederkehren
    Von Johannes Supe/Ramstein-Miesenbach
  • Ordnungshüter im braunen Sumpf

    Immer mehr Fälle von Verstrickungen zwischen Neonazis und Polizisten in Brandenburg. Maulwurf auch bei der sächsischen Polizei?
    Von Markus Bernhardt
  • »Randwanderung der Armen«

    Erwerbslosengruppen und Mietergemeinschaft diskutierten die »neue« Berliner Wohnungspolitik
    Von Christian Linde
  • Reformieren oder abschaffen?

    Ver.di-Bundeskongress debattiert über »Wirtschaftsdemokratie«. Solidarität aller Fachbereiche mit Erziehern und Sozialarbeitern eingefordert
    Von Daniel Behruzi
  • Stimmabgabe

    In Katalonien haben am Sonntag Regionalwahlen stattgefunden. Rund 5,5 Millionen Bürger waren zur Stimmabgabe aufgerufen.
  • Politiker – Lakaien der Reichen

    Schaut man auf das aktuelle Angebot an Aspiranten für die nächste US-Präsidentschaftskandidatur, fällt es schwer, nicht sprachlos zu sein.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Nicht alleine gelassen

    Tausende demonstrieren in Mexiko am Jahrestag des »Verschwindens« der 43 Studenten. Protest gegen neoliberale Reformen und Militarisierung
    Von Lena Kreymann/Mexiko-Stadt
  • Späte Wiedergutmachung

    Französische Staatsbahn muss marokkanische Arbeiter für Rassismus und Ausbeutung entschädigen
    Von Jörg Tiedjen
  • Dementi war falsch

    US-Waffen erneut bei syrischen Islamisten gelandet. Washington prüft Zusammenarbeit mit Nusra-Front.
    Von Knut Mellenthin

Familienleben kann Teller fliegen lassen, Kinder können Kopfschmerzen verursachen – und über Schwiegermütter will ich erst gar nicht reden.

Papst Franziskus laut dpa in seiner Rede beim Fest der Familien am Samstag in Philadelphia
  • Stürmisches Christkind

    Vom Wetterphänomen »El Niño« sind zahlreiche Staaten weltweit betroffen. Es drohen Naturkatastrophen mit starkem Einfluss auf die globale Wirtschaftslage
    Von Robert Ojurovic
  • Neu erschienen

    Förderkreis
    In den Mitteilungen des Förderkreises Archive und Bibliotheken zur Geschichte der Arbeiterbewegung schreibt Jörg Wollenberg über den Briefwechsel zwischen eh...
  • Kein Einheitsmärchen

    Politische Klarheit und Konsequenz: Klaus Eichner hat ein Buch über die DDR-Kundschafterin Gabriele Gast herausgegeben
    Von Arnold Schölzel
  • Wir sind glücklich

    Je später das Honorar, desto voller das Vertrauen: Michel Platini am FIFA-Abgrund
    Von Uschi Diesl
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Immerhin scheint Assad noch mehr Rückhalt in der Bevölkerung zu haben als die militante Opposition, die ohne Hilfe von außen offenbar nicht in der Lage war, den Konflikt mit der Regierung für sich zu entscheiden.«

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.