Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Online-SpezialSie kamen nur 200 Meter weit

    Antifaschisten blockieren Aufmarsch von »Bärgida« in Berlin. Von Flensburg bis München demonstrieren Zehntausende gegen Rechts
  • Dauerfeuer auf Donezk

    Kiews Truppen greifen Wasser- und Fernwärmeleitungen an. Schulen geschlossen. Berichte über Bombardierung durch Luftwaffe. Ukraine will von Russland Kriegsentschädigung
    Von Reinhard Lauterbach
  • Imperium Americanum

    Die Herrschaft des US-Imperialismus ist erdumspannend. Stabil ist das nicht. Kursorisches zur Weltlage
    Von Lucas Zeise
  • »Es gab eine Schockstarre«

    Aktionstag in München: Opfer des Kölner Bombenanschlags von 2004 sagen im NSU-Prozess aus. Behörden auf dem Weg zu alten Mustern
    Interview: Claudia Wangerin
  • Neoliberale Bankerparty

    Frankfurt: »Blockupy«-Bündnis will am 18. März den Protest in das »Herz der Bestie« tragen
    Von Gitta Düperthal
  • Anklagen gegen CIA-Obere?

    Übersetzung des US-Folterberichts vorgestellt. Deutsche Staatsanwaltschaft soll Strafverfolgung einleiten.
    Von Johannes Supe
  • IG Metall expandiert

    Gewerkschaft schafft zum vierten Mal in Folge Mitgliederplus und plant Ausweitung ihres Organisationsbereichs auf Logistiker und Dienstleister.
    Von Daniel Behruzi, Frankfurt/Main
  • »Alles für mein Land«

    Parlament in Bolivien arbeitet Privatisierungspolitik der Vergangenheit auf. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen hochrangige Politiker
    Von Benjamin Beutler, Santa Cruz de la Sierra
  • Grenzenloser Konflikt

    Mehrere Angriffe von »Boko Haram« in Nigeria und Kamerun. Tschad schickt Soldaten und Panzer
    Von Simon Loidl
  • Kanton Sengal gebildet

    Jesiden organisieren sich. Kämpfe zwischen kurdischen Einheiten und Regierungstruppen in Nordsyrien
    Von Nick Brauns
  • Raketen auf Kuneitra

    Israel feuert auf syrische Provinz. Hisbollah droht bei weiteren Angriffen mit Konsequenzen
    Von Karin Leukefeld

Ich liebe den Papst, der ein Straßenmädchen umarmt. Ich hasse die Mörder, die Journalisten umbringen.

Bild-Kolumnist Franz-Josef Wagner am Montag zum Besuch des Pontifex auf den Philippinen
  • Sklaverei an Bord

    Personalnot in Thailands Fischerei. Die Branche lebt von mies bezahlten und behandelten Arbeitsmigranten. Jetzt sollen Häftlinge ran. Das löste Empörung aus.
    Von Thomas Berger, Bangkok
  • Versuchte Demontage

    Nach öffentlichem Druck musste der bisherige Vorsitzende des französischen Gewerkschaftsbundes CGT zurücktreten. Die Organisation fordert Rückbesinnung auf »Positionen des Klassenkampfs«.
    Von Georges Hallermayer
  • Was andere mitteilten

    m Bremer Friedensforum aktive Christen veröffentlichten am Montag folgende Pressemitteilung zu Aussagen von Politikerinnen über »christliche Traditionen«