Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Frieden statt NATO

    Tausende demonstrieren in Newport gegen den Gipfel des Militärpakts.
    Von Christian Bunke
  • Inszenierung

    Nur wenige Tage vor Beginn des NATO-Gipfeltreffens in Newport häufen sich Meldungen über russische Militäraktionen in der Ostukraine.
    Von André Scheer
  • »Alles ist abwartend«

    Die Stimmung der deutschen Bevölkerung zu Beginn des Zweiten Weltkrieges und ihr Verhältnis zu den Machthabern.
    Von Kurt Pätzold
  • Sachsen sieht schwarz

    Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat den neuen Landtag am letzten Ferientag wählen lassen.
  • Endlagersuche mit Vorbehalt?

    Atommülltagung in Kassel: Anti-AKW-Bewegung weitet Kampagne gegen Mißstände bei Lagerung radioaktiven Abfalls aus. Kritik an Umweltministerin.
    Von Reimar Paul
  • Big Brother am Pranger

    »Freiheit statt Angst«: 6500 Menschen protestierten in Berlin gegen Überwachungswahn.
    Von Claudia Wrobel
  • Drang nach Osten

    NATO plant Errichtung von Stützpunkten gegen »Bedrohung« Rußland.
  • Tödliche Reise

    Tunesien: Studentin aus Bonn an Straßensperre erschossen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Blauhelme befreit

    Golan: 72 Soldaten vor Al-Nusra-Front gerettet. Irakische Armee und kurdische Peschmerga gegen IS.
  • Trojaner Tusk

    Polens Regierungschef wird neuer EU-Ratspräsident. Symbolischer Erfolg für US-freundliche Fraktion.
    Von Reinhard Lauterbach, Nekielka

Hier geht es nicht nur um politische Interessen, sondern darum, was aus Europa wird: ob es ein Europa der Kosaken wird oder ein demokratisches.

Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski am Sonnabend im Deutschlandradio Kultur zum Ukraine-Konflikt
  • Träume eines Schiffsjungen

    Der Kinderbuchautor Benno Pludra ist am vergangenen Donnerstag gestorben. Seine Geschichten bleiben lebendig.
    Von Katrin Pieper
  • Terminator in echt

    Hollywoodfirma für Spezialeffekte entwirft Militäranzüge.
    Von Georg Thannert
  • Hornkonzerte

    Das morgen beginnende Musikfest Berlin beleuchtet die Rolle des Horns in der Romantik und der Moderne.
    Von Dietrich Bretz
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps
  • Die Bergmann-Rosenzweigs

    Der 98jährige Kommunist Theodor Bergmann erzählt die bewegende Geschichte seiner unmittelbaren Verwandtschaft.
    Von Rainer Holze

Kurz notiert

  • Wie im letzten Jahr

    Tennis: In der ersten Woche der US Open 2014 gab es kaum Überraschungen.
    Von Peer Schmitt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    PKK-Unterstützer werden von der BRD seit Jahren verfolgt, verhaftet und verurteilt! Doch die BRD darf Waffen an die Kurden liefern.