Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Der Schwindellohn kommt

    Oder auch nicht: Ausnahmen würden gesetzlichen Mindestlohn verfassungswidrig machen.
    Von Claudia Wrobel
  • (Noch) kein Comeback

    Zum 1. Mai 2014 wähnen sich die deutschen Gewerkschaften in einer guten Lage.
    Von Daniel Behruzi
  • KSK des Tages: Gerhard Schröder

    Altkanzler Gerhard Schröder hat mit Rußlands Präsident Wladimir Putin seinen 70. Geburtstag in St. Petersburg nachgefeiert.
  • Fehlende Einsicht

    Der individuelle Reichtum entspringt aus der kollektiven Arbeit.
    Von Jörg Miehe
  • Streik bei Londoner U-Bahn

    Britische Transportarbeitergewerkschaft RMT kämpft gegen Sparpläne und Stellenabbau.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Klima der Angst

    Südafrika: Streik in Platin-Bergwerken geht in vierten Monat. ANC-Minister attackiert.
    Von Christian Selz, Rustenburg
  • Sozialisten vereinigt

    Türkei: Kurdische Abgeordnete der BDP treten zu Linkspartei HDP über.
    Von Nick Brauns
  • Istanbul unter Belagerung

    Die Türkei bereitet sich auf den 1. Mai vor. Polizei sperrt Taksim-Platz und will Kundgebungen ­verhindern.
    Von Thomas Eipeldauer, Istanbul

Da bleibe ich ganz entspannt. Das mit den Umfragen geht nicht von heute auf morgen.

SPD-Vize Hannelore Kraft im Gespräch mit dpa über die seit der Bundestagswahl um 0,7 Prozentpunkte gesunkene Zustimmung für ihre Partei
  • Carlos ante portas

    Mexikanischer Milliardär Slim Helu kauft sich via Telekom Austria in Europa ein.
    Von Simon Loidl, Wien