jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Selbst ist der Arzt

    Statistisches Bundesamt: Mehr als 200000 Menschen in Deutschland ohne Krankenversicherung. Obdachlose und Migranten ohne Papiere nicht erfaßt.
    Von Jana Frielinghaus
  • Keine Entwarnung

    Die Folgen der US-Immobilienkrise halten das globale Finanzsystem weiter im Würgegriff.
    Von Rainer Rupp
  • Deutsche Bank glänzt matt

    Trotz Milliardengewinn kränkelt das gehätschelte Investmentbanking. Interesse an der Postbank.
    Von Klaus Fischer
  • Hightech im Kampfanzug

    »Infanterist der Zukunft«: 35000 Soldaten bildet die Bundeswehr bis 2010 für Auslandseinsätze aus.
    Von Lühr Henken

Berlin ist das Bundes­land, wo die Linkspartei regiert und wo Wachleute in kommunalen und Landesliegenschaften mit 5,50 Euro bezahlt werden.

Jürgen Trittin, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, im Deutschlandfunk
  • Bezirksklassenformat

    »Das war kein Fußball«, sagt der Bundestrainer: Der DFB hat ein Testspiel in Wien gewonnen.
    Von Marek Lantz
  • Der Eckenbrüller

    Leverkusen konnte nur mit tatkrätiger Unterstützung von Schiedsrichter Lutz Wagner gewinnen.
    Von Edgar Külow

Kurz notiert