junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Mai 2024, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
  • Folterurlaub bei Sam

    Das Europaratsdossier von Sonderberichterstatter Dick Marty über CIA-Entführungen zeigt, wie wenig die Bundesregierung ihre Bürger im Ausland schützt – und wie schlecht sie lügt
    Von Jürgen Elsässer
  • Gespaltener Jugendprotest

    Der Kampf gegen das CPE. Neue Aspekte der Protestbewegung in Frankreich. (Teil I)
    Von Lothar Peter
  • Bodenlose Enttäuschung

    Hunderte Verhaftungen und Dutzende Verletzte bei Protest von landlosen Bauern in Brasilien – Symptome für das Scheitern der Regierung von Luis Inácio »Lula« da Silva?
    Von Harald Neuber
  • Illegale Schnüffelei

    Strasbourger Urteil stellt schwedischen Geheimdienst an den Pranger
    Von Rainer Rupp
  • Portugal im Zeichen des Protestes

    Heute landesweiter Aktionstag gegen Reformpläne und eine weitere Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen
    Von Peter Steiniger
  • Obradors Fehler

    Schwankende Umfragewerte vor Wahlen in Mexiko. PRI Zünglein an der Waage?
    Von Gerold Schmidt (npl)
  • Monopol auf Zukunft

    Brasilien und der Biosprit: Mit Ethanoltechnologietransfers will das Lula-Land zur Energiemacht Nummer eins werden
    Von Mario Osava (IPS)

Der Staatssicherheitsdienst war charakteristischer für die DDR als die Kinderkrippen.

Horst Möller, Chef des Instituts für Zeitgeschichte in München und Berlin, nach einem Bericht der Welt bei einer Anhörung zur »Neuordnung des Gedenkens an die SED-Diktatur« am Dienstag abend im Bundestag
  • Kunst am Ball

    Wenn schon Fußballfieber, denn schon Phoenix-Halle: aktuelle Politkunst in Dortmund
    Von Florian Neuner
  • Das ist komisch

    Ein kleiner, melancholischer Film: »Wenn die Flut kommt«
    Von Tina Heldt
  • Alles gegen die Angst

    Ein kleiner Sichtungslehrgang deutscher Fußballblätter kurz vor der WM
    Von Jürgen Roth