75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Angriffe auf Palästina

    Der von Tel Aviv in der Vergangenheit wohlwollend geduldete palästinensische Präsident Mahmud Abbas von der Fatah hatte der Hamas-Bewegung auf der konstituierenden Sitzung des Parlaments am Samstag den offiziellen Auftrag zur Regierungsbildung erteilt. Israels Beitrag zu diesem Akt: Abgeordneten der Hamas-Bewegung wurde die Reise aus dem Gazastreifen ins Westjordanland verweigert. Und am Sonntag mußten Palästinenser um zwei Todesopfer trauern (Foto), die bei einem israelischen Luftangriff auf Chan Junis im südlichen Gaza-Grenzgebiet ums Leben gekommen waren.
    Von Gerd Schumann
  • »Gebühren sind eine versteckte Steuer«

    Für die Rückmeldung an die Berliner Unis sind 50 Euro zuviel, befand das Oberverwaltungsgericht. Der reine Verwaltungsakt kostet nur ein Fünftel. Ein Interview mit Mathias Hofmann vom AStA der TU Berlin
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Kein einmaliger Fehltritt

    Zum Abstimmungsverhalten von Linkspartei-Abgeordneten im Europaparlament zu Kuba
    Von Ralph Hartmann
  • Armee gegen den Krieg

    Militärelite der DDR beging den 50. Jahrestag der Gründung der Nationalen Volksarmee.
    Von Peter Rau
  • Kosovo als Exempel

    In Wien beginnen heute die Endstatus-Verhandlungen über die Zukunft der serbischen Krisenprovinz. Entsteht ein neuer souveräner Staat, drohen Auswirkungen weltweit
    Von Jürgen Elsässer
  • Generation »Nach-Fidel«

    »Die Revolution kann umgekehrt werden – durch unsere Fehler.« Kubas Außenminister Pérez Roque zur Entwicklung seines Landes
    Von Deisy Francis Mexidor, Havanna

Ich fahre gelegentlich inkognito durch die Stadt. Das lohnt sich. Man sieht besser, wie weit die soziale Erosion an manchen Stellen schon fortgeschritten ist.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) im Tagesspiegel vom Sonntag über die Notwendigkeit einer »Sozialdemokratisierung« seiner Partei
  • Das fetzt

    Der türkische Actionfilm »Das Tal der Wölfe« liefert der Friedensbewegung gute Munition – und Stoff für Diskussionen
    Von Jürgen Elsässer
  • Hoffähigkeit erlangt?

    In einem Sammelband untersuchen 15 Autoren Entwicklung und Resultat der PDS-Regierungsbeteiligung in Mecklenburg-Vorpommern
    Von Gregor Putensen

Kurz notiert

Kurz notiert