Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Kritik an Euro-Deal

    Kanzlerin bleibt schmallippig. Steinmeier sieht Auflösung. IWF-Einlagen umstritten. Brüderle dreht durch.
    Von Mirko Knoche
  • Verschleierungstaktik

    Brauner Terror und Verfassungsschutz: Fraglich, ob Licht in das Dickicht des Geheimdienstskandals kommt.
    Von Markus Bernhardt

Kurz notiert

Ob da ein instinktloses Handeln zutage tritt, oder ob das dort beabsichtigt war, das kann ich nicht beurteilen.

Der niedersächsische CDU-Fraktionschef Björn Thümler im Deutschlandfunk zum Privatkredit des Bundespräsidenten
  • Kumpel müssen betteln

    Südafrika: Angehörige Mandelas und Zumas sollen Goldminen in Ruin ­getrieben haben.
    Von Christian Selz, Port Elizabeth

  • Augenwischerei

    Erklärung von Paul Schäfer, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Bundestag
  • FC, wie immer, Alaaf!

    In den Pott will Poldi nicht, trotz Dortmunder Entschuldigungen und Schalker Schmeichelei.
    Von René Hamann