Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Bomben im Minutentakt

    NATO fliegt bisher größte Offensive auf libysche Hauptstadt. Regierung meldet Tote und Verletzte. Linkspartei fordert Ende der Angriffe und Verhandlungen.
    Von Rüdiger Göbel
  • Zelaya kehrt heim

    Honduras: Abkommen zwischen Regime und gestürztem Präsidenten.
    Von André Scheer
  • Protestcamp in Sevilla

    Spanische Demokratiebewegung breitet sich auch im Süden des Landes aus.
    Von Lena Töpler, Emilio Sánchez, Sevilla
  • Doppelagent Kronzeuge

    Der Mumbai-Prozeß in den USA bietet Stoff für neue Verdächtigungen gegen Pakistans Geheimdienst ISI.
    Von Knut Mellenthin
  • Kämpfe um Ölregion

    Grenzkonflikt begleitet Abspaltungsprozeß des Südsudan. UN-Sicherheitsrat macht Norden und Süden verantwortlich.
    Von Simon Loidl

Früher war das gerechtfertigt, weil: es war zu heiß zum Arbeiten, aber heute, im Zeitalter der Klimaanlage, ist das nicht mehr unbedingt so der Fall.

Martin Knapp, Geschäftsführer der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer (IHK), im Deutschlandfunk zum längeren gesetzlichen Urlaubsanspruch der Griechen
  • Verleumdungskampagne

    Der Nahostexperte Ludwig Watzal zum »Kampagnenjournalismus in der Frankfurter Rundschau«