75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Wüstensturm im Urwald

    Neue Erkenntnisse: USA waren an Überfall Kolumbiens auf Ecuador beteiligt. Gleiche Bomben wie 1991 gegen Irak verwendet. Quito kündigt Konsequenzen an.
    Von Ingo Niebel
  • Routiniert gegen Krieg

    Zehntausende bei Ostermärschen: Bundesweit Proteste gegen Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr.
    Von Reimar Paul
  • Friedensverrat

    Aus der Rede von Jürgen Rose, Oberstleutnant der Bundeswehr, auf dem Ostermarsch des Friedensnetzwerks Kreis Pinneberg.
  • La Paz kontert Sabotage

    Boliviens Regierung will Budgets nichtstaatlicher Organisationen kontrollieren.
    Von Benjamin Beutler
  • Eine Teflonpfanne für China

    Ma Ying-jeou bringt Taiwans Konservative an die Macht zurück. Politiker strebt Friedensabkommen mit Peking an.
    Von Hsin-hsin Yang (AFP)
  • Verordneter Wandel

    Bhutan wählt erstmals ein Parlament. Monarchie sichert sich die Macht und setzt auf »nationale Glückseligkeit«.
    Von Hilmar König, Neu-Delhi

Bevor eine Bank pleite geht, drückt die Notenbank auf den roten Knopf, und es fließt soviel Geld, wie eben benötigt wird.

Ein im Spiegel anonym zitierter »hochrangiger Manager einer Landesbank«
  • Lockheeds Billionengrab

    US-Rechnungsprüfer warnen vor Kostensteigerungen beim Mehrzweckkampfflugzeug F-35 »Joint Strike Fighter«.
    Von Dago Langhans

Kurz notiert

  • Repression vor NATO-Gipfel

    Das Gegeninformationsbüro in Berlin berichtet über Repression im Vorfeld des für Anfang April geplanten NATO-Gipfels in Bukarest.
  • Merkel einseitig

    Der israelische Publizist und Historiker Tom Segev in der Zeitung Haaretz (19.3.2008)
  • Ihr-Könnt-Mich-Mal

    Der Tanz macht die Musik: Umstrittene Entscheidungen bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Göteborg 2008.
    Von Alexander Subtil
  • Aus den Unterklassen

    Suffgepöbel, Männchenflügelgeflatter, Balzrituale, Polizeilatein
    Von Frank Willmann

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!