Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
  • GDL rät zum Umsteigen

    Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hält trotz Spitzentreffen an Streikplanung fest. Heute ganztägige Arbeitsniederlegungen im Regional- und Nahverkehr.
    Von Daniel Behruzi
  • Hammer der Woche

    Extra-Prämie für Abonnenten und Umsteiger: Comandante Che. Biographische Skizze.
  • Taschen und Menschen

    Der Verein »Werkstatt Frankfurt« beschäftigt rund 1200 Ein-Euro-Jobber. Rechte haben die Beschäftigten kaum.
    Von Gitta Düperthal

Kurz notiert

Ich habe nicht die leisesten Probleme zu sagen: Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein.

Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) in der Zeitung Die Welt vom Donnerstag.
  • Teure Mahlzeiten

    Kein Ende des Preisauftriebes bei Lebensmitteln in Sicht. Großhandelspreise für Milchprodukte seit Februar 2007 um 17 Prozent gestiegen.
  • Mehr Ego

    Joseph Fischer ist auch dabei: Zum ­neugegründeten Think-Tank »European Council on Foreign Relations«.
    Von Hans-Jürgen Krysmanski
  • Alles retro

    Kreischen müssen mit The Go! Team.
    Von Michael Saager
  • Ungebrochen bis zuletzt

    Ilse Schwipper war »Anarcha-Feministin«, Antifaschistin, Stadtguerillera, Antiimperialistin.
    Von Arian Wendel
  • Erhöhen und checken

    Fanal auf Krücken: Wie man fast eine Million beim Pokern gewinnt.
    Von Anne Hahn
  • Bitte outen!

    Schwul-lesbische Fanklubs sagen der Intoleranz im Fußball den Kampf an.