Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
  • Weihe für den Altnazi

    Katholiken in Berlin planen Gedenkgottesdienst für Hans Filbinger. Günther Oettinger steht zur Trauerrede für seinen Vorgänger. Wohlfeile Empörung in den Parteien.
    Von Jana Frielinghaus
  • »Öl für Flüchtlinge«

    Nach Schätzung der Vereinten Nationen sind unter US-Besatzung zwei Millionen Menschen im Irak vertrieben worden.
    Von Karin Leukefeld
  • Unmut in Syrien wächst

    Nach Damaskus geflohene Iraker lassen Lebensmittelpreise und Mieten steigen. Hilfsaufrufe von UNICEF ohne Resonanz.
    Von Karin Leukefeld
  • Einkreisung Chinas

    Die wachsende Bedeutung der Volksrepublik sorgt in NATO, USA, Japan und Australien für eine aggressivere Politik.
    Von Vivian Konnari
  • Angst vor einem Gottesstaat

    Der türkische Premierminister Erdogan will Präsident werden. Dagegen protestierten am Wochenende Hunderttausende.
    Von Nico Sandfuchs, Ankara
  • Auf der Hut

    Venezuela: Hunderttausende gedenken der Niederschlagung des Putsches 2002. Chávez: »Sozialistisches Modell« stärken.
    Von Harald Neuber, Caracas

Wer ein Mitgliedsland der NATO mitregiert, kann dem Einsatz von Militär nicht grundsätzlich abschwören.

Kommentar der Berliner Zeitung zur »Legende von den grünen Pazifisten«
  • Crash programmiert

    Immobilienblase in USA, Großbritannien und Spanien bedroht Finanzmärkte. US-Kongreß versucht, im Interesse der Wall Street zu regulieren.
    Von Dago Langhans

Kurz notiert

  • Grundlage und Lebenshaltung

    Ein Brief von Leo Kuntz aus Zernsdorf an die Teilnehmer der Konferenz »MarXXIsmus für das 21. Jahrhundert«