Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • SPD macht arm

    Studie: In Deutschland zählen acht Prozent zur »neuen Unterschicht«, im Osten sogar 20 Prozent. Parteichef Beck zeigt sich entsetzt über Folgen sozialdemokratischer Politik.
    Von Nick Brauns
  • Zuckerbrot und Peitsche

    Aufstand im niedersächsischen Flüchtlingslager Blankenburg: Rund 250 Bewohner wehren sich gegen Erniedrigung und mieses Essen.
    Von Andreas Grünwald
  • Lagerleben: Integration soll verhindert werden

    Der Streik in Blankenburg setzt an konkreten Forderungen an, die sich letztlich auf das Sachleistungsprinzip des sogenannten Asylbewerberleistungsgesetzes beziehen.
    Von Andreas Grünwald
  • »Drängen auf die Krise hin«

    Brecht und die hohe Kunst des Einfachen. Komplexität des Einfachen – Der Dramatiker als Philosoph. (Teil II und Schluß)
    Von Thomas Metscher
  • Neonazis gestoppt

    Zehntausend bei antifaschistischen Demonstrationen in Nürnberg, Hamburg und Chemnitz. Polizeiübergriffe zum Schutz der rechten Aufmärschen.
    Von Bernd Moser und Wera Richter
  • Laßt uns Sonnenblume sagen

    Emanzipatorische Linke verkündete wesentliche Änderungen an Entwurf des Gründungsprogramms für neue Linke.
    Von Sebastian Gerhardt
  • Osten ging leer aus

    Gewinner sitzen im Süden. Trotz offensichtlichen Gefälles nur wenig Kritik an der Kür der »Eliteuniversitäten«. Landespolitiker bemängeln Entscheidungsverfahren.
    Von Ralf Wurzbacher
  • »Edmund der Dickschädel«

    Mit SPD-Schelte und rechtspopulistischen Ausfällen will CSU-Chef Stoiber parteiinterne Kritiker ausbremsen.

Wenn das so wäre, ist das eine Abwrackprämie.

IG-Metall-Chef Jürgen Peters in der Welt am Sonntag zu Berichten, wonach der BenQ-Konzern bei der Übernahme der Handysparte von Siemens 110 Millionen Euro ohne jegliche Verpflichtung zur Fortführung der Produktion erhalten haben soll
  • Zwiespältige Bioenergie

    Konferenz diskutiert Nachhaltigkeitskriterien beim Anbau von Energiepflanzen. Monokulturen bedrohen Nahrungsmittelproduktion.
    Von Karina Böckmann/IPS
  • Fußsoldaten

    Ein Mädchen, das in den 90er Jahren in Kalifornien geboren wurde, heißt Imani, Ebony, Shanice, Aaliyah oder Precious. Was sagt das aus?
    Von Frank Ufen
  • Ein Paar Schuhe

    »Brecht und der Kommunismus«: Zusammenhalten, was zusammengehört.
    Von Peter Steiniger
  • Verfritzt

    Nach Klo-Affäre und Tie-Break: Vladimir Kramnik ist alleiniger Schachweltmeister.
    Von Mario Tal
  • Leserbriefe

    »Falls Empfänger von Hartz IV auch als ›Menschen‹ definiert werden, müßten sie dann auch ihre Nebeneinnahmen verschweigen dürfen.«.