Dossier: Hasta Siempre

Revolutionäres Beispiel, Ikone des Protestes

Che Guevara verkörperte den Internationalisten, er ist unvergängliches Idol der Unangepaßten. Der neue Mensch war für ihn Ausgangspunkt und Ziel der Revolution. An der Seite Fidel Castros siegte er in Kuba. Am 8. Oktober 1967 wurde der Guerillero in Bolivien im Auftrag der CIA exekutiert.

Zuletzt aktualisiert: 01.12.2017

  • 02.12.2017

    »Habe mich dem bewaffneten Kampf früh angeschlossen«

    Gespräch mit Leonardo Tamayo. Über die kubanische Revolution, den Guerillakampf mit Ernesto »Che« Guevara und heutigen Internationalismus

    Lena Kreymann

    Sie haben an der Seite von Ernesto »Che« Guevara gekämpft – sowohl während der kubanischen Revolution in der Sierra Maestra als auch Jahre später in Bolivien. Warum haben sie sich den Guerilleros angeschlossen? Ich hegte einen tiefen Groll,...

  • 18.11.2017

    La guerrillera

    Am 19. November dieses Jahres wäre Tamara Bunke 80 Jahre alt geworden. Am 31. August 1967 wurde sie von bolivianischen Militärs am Ufer des Rio Grande erschossen. Sie war auf dem Weg zu den Revolutionsgruppen Che Guevaras

    Wolf H. Wagner

    Es war der ostdeutsche Schriftsteller und Journalist Heinz Knobloch, der stets warnend den Zeigefinder hob: Achtet auf verdächtige Grünanlagen, es könnten sich geschichtsträchtige Bauten dahinter verbergen! Dieses Bonmot verfasste er angesi...

  • 09.10.2017

    Ein Leben für die Revolution

    Vor 50 Jahren wurde Che Guevara in Bolivien auf Befehl der CIA ermordet

    Volker Hermsdorf

    »Che hat mir den Weg gewiesen«, beendet der heute 83jährige Schweizer Soziologe Jean Ziegler gern eine Anekdote über ein Gespräch mit Ernesto Guevara. Ziegler war während einer Weltzuckerkonferenz in Genf im Jahr 1964 für zwölf Tage der Fah...

  • 07.10.2017

    Che in den Ebenen

    Milizionäre des Bildes: Ein Buch zeigt wenig bekannte Fotos des Revolutionärs aus den ersten Jahren des neuen Kuba

    Volker Hermsdorf

    Nachdem der von den USA gestützte Diktator Fulgencia Batista aus Kuba geflohen war und die Rebellen Anfang Januar 1959 im ganzen Land gesiegt hatten, begann – wie Che Guevara es selbst einmal ausdrückte – nach der »zerstörenden Phase der a...

  • 07.10.2017

    »Ich hätte mich ihm natürlich angeschlossen«

    Gespräch mit Aleida Guevara March Über die Geradlinigkeit ihres Vaters, die Vermarktung seines Porträts und die Beziehung von Kuba zu den Vereinigten Staaten

    Tobias Kriele

    Frau Guevara, Sie sind Ärztin – wie Ihr Vater. Sie sind Marxistin – wie Ihr Vater – gibt es etwas, worin Sie sich von ihm unterscheiden? Natürlich. Ich bin eine Frau. Anders gefragt: Würden Sie manche Entscheidungen anders treffen, als er e...

Berichte
  • 09.10.2017

    Ein Leben für die Revolution

    Vor 50 Jahren wurde Che Guevara in Bolivien auf Befehl der CIA ermordet

    Volker Hermsdorf

  • 18.04.2015

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

  • 14.02.2014

    Gedenken an »Tania«

    Nachlaß von Tamara Bunke in Havanna an Kubanisches Institut für Völkerfreundschaft übergeben. Hans Modrow würdigt Gefährtin Che Guevaras

    Volker Hermsdorf, Havanna

  • 20.09.2007

    Locke unterm Hammer

    Ermorden und versteigern: Ein CIA-Söldner will immer noch an Ché Guevara verdienen

    Ingo Niebel

  • 03.03.2000

    Der Fluch des Che

    Unfall, Anschlag, späte Sühne? Auch Boliviens Ex- Innenminister und CIA-Agent Antonio Arguedas kam durch Gewaltakt ums Leben

    Marcos Bermejo, Havanna

  • 12.01.1998

    Der politische Che

    Manche der '97er Che-Publikationen verdient besondere Beachtung

    Arnold Schölzel

  • 04.07.1997

    Bolivien: Gebeine von Che Guevara gefunden

    Die revolutionären Reliquien sollen nach Kuba gebracht werden

Analysen
  • 18.11.2017

    La guerrillera

    Am 19. November dieses Jahres wäre Tamara Bunke 80 Jahre alt geworden. Am 31. August 1967 wurde sie von bolivianischen Militärs am Ufer des Rio Grande erschossen. Sie war auf dem Weg zu den Revolutionsgruppen Che Guevaras

    Wolf H. Wagner

  • 14.06.2003

    Links zwo, drei, vier ...

    Ernesto Che Guevara in Gedichten und Gesängen

    Harald Neuber / Thomas Leinhos

  • 14.06.2003

    Rückblick auf einen Zukünftigen

    Zum 75. Geburtstag des kubanischen Revolutionärs Ernesto Che Guevara

    Orlando Borrego, Havanna

  • 10.10.1997

    Gespenstisch heimatlos

    Der Mythos Che Guevara und die weltweite Revolte 1967/68

    Winfried Wolf

Geschichtliches
  • 06.10.2012

    Ikone des Widerstands

    Am 9. Oktober 1967 wurde Che Guevara in Bolivien ermordet

    André Scheer

  • 06.10.2007

    Che, der Ökonom

    Vor 48 Jahren wurde Ernesto Guevara, Kommunist und Comandante der Revolution, zum Präsident der kubanischen Nationalbank berufen

    Mario Arcadi, Havanna

  • 31.08.2007

    Tania la Guerrillera

    Die Begeisterung für die Revolution führte sie einst nach Kuba: Vor 40 Jahren wurde die Deutsch-Argentinierin Tamara Bunke in Bolivien getötet

    Gerda Kruss

  • 09.04.1999

    »Wir hatten da noch eine Rechnung zu begleichen...«

    Vor 28 Jahren erschoß die bolivianische Befreiungsfront ELN in Hamburg den Mörder Che Guevaras

    Till Meyer

Porträts
  • 03.02.2014

    Unbeugsamer Geist

    Ulises Estrada, Vertrauter und Kampfgefährte Che Guevaras und Tamara Bunkes, in Havanna gestorben

    Jürgen Heiser

  • 14.06.2008

    80 Jahre Che

    Ernesto Guevara, Arzt und Revolutionär, geboren 14. Juni 1928, ermordet 9. Oktober 1967. Eine Geburtstagsbotschaft von Frei Betto

  • 28.05.2001

    Für die Revolution

    Zum Tod des kubanischen Fotografen Alberto Korda

Interviews
  • 02.12.2017

    »Habe mich dem bewaffneten Kampf früh angeschlossen«

    Gespräch mit Leonardo Tamayo. Über die kubanische Revolution, den Guerillakampf mit Ernesto »Che« Guevara und heutigen Internationalismus

    Lena Kreymann

  • 07.10.2017

    »Ich hätte mich ihm natürlich angeschlossen«

    Gespräch mit Aleida Guevara March Über die Geradlinigkeit ihres Vaters, die Vermarktung seines Porträts und die Beziehung von Kuba zu den Vereinigten Staaten

    Tobias Kriele

  • 30.05.2015

    »Che hat keine Sonntagsreden gehalten«

    Gespräch. Mit Benicio del Toro. Über den kubanischen Revolutionär Ernesto Guevara, soziale Fortschritte auf der Karibikinsel und den Wandel in den Beziehungen zwischen Washington und Havanna

    Volker Hermsdorf

  • 06.10.2007

    »Che und meinen Bruder konnte ich nie in Einklang bringen«

    Gespräch mit Juan Martín Guevara. Über Ernesto Guevaras Jugend, Diskussionen in der Familie und die Zeitungsmeldung über den Tod des Revolutionärs

    Deisy Francis Mexidor, Havanna

  • 31.08.2007

    »Unvergängliches revolutionäres Beispiel«

    Über Tamara Bunke, Che Guevara und deren Weg nach Bolivien. Ein Gespräch mit Ulises Estrada Lescaille

    Jürgen Heiser

  • 22.03.2003

    13 Monate mit Tania

    Gespräch mit Ulises Estrada Lescaille über seine Geliebte Tamara Bunke, über Nadja Bunke, Ernesto Che Guevara und die strengen Regeln der Konspiration

    Gerd Schumann

Auszüge
Dokumentationen
  • 10.10.2007

    CHE

    Dokumentiert: Comandante en Jefe Fidel Castro über Ernesto Guevara

Rezensionen
  • 07.10.2017

    Che in den Ebenen

    Milizionäre des Bildes: Ein Buch zeigt wenig bekannte Fotos des Revolutionärs aus den ersten Jahren des neuen Kuba

    Volker Hermsdorf

  • 26.06.2017

    Mythen ausgeräumt

    Der kleine Bruder Che Guevaras hat eine Biographie über die Familie des Revolutionärs geschrieben

    Volker Hermsdorf

  • 04.01.2010

    Comandante-Porträt

    Fritz Bauerreiß stellte eigene Fotografien aus Kuba und Zitate von Che zusammen. Eine ­interessante Neuerscheinung im Selbstverlag

    Santiago Baez

  • 23.07.2009

    Wir erwarten dich

    Letzte Kontakte: »Che – Guerilla«, der zweite Teil von Steven Soderberghs Guevara-Epos

    Alexander Reich, Paul Trempnau

  • 11.06.2009

    Eine Spur Wahnsinn

    Das Leben des Che in zwei Teilen: Steven Soderberghs Epos über den Revolutionär, der die Menschen liebte

    Alexander Reich

  • 10.10.2007

    Käse aus Kuba

    »Schnappschuß mit Che« heute in der ARD: Der WDR-Autor Huismann gibt weiter vor, Dokumentarfilme drehen zu können

    Harald Neuber

  • 09.10.2007

    Der Realist

    Vor 40 Jahren wurde Che Guevara ermordet. Zwei neue Bücher über ihn

    Arnold Schölzel

  • 14.05.2007

    Revolutionäre

    Geschichtswerk und Liebeserklärung: Ulises Estrada Lescaille hat ein Buch über die Guerillakämpferin Tamara Bunke geschrieben

    Gerd Bedszent

  • 25.06.2005

    Spüre das Leiden

    Ein Text- und Bildband zu Ernesto Che Guevara

    Jürgen Meier

  • 28.10.2004

    The Making of Che

    Wenn einer eine Reise tut, wird er zum Revolutionär: Walter Salles’ Roadmovie »Die Reise des jungen Che«

    Nick Brauns

  • 17.07.2003

    Auf Seite 106

    Che Guevaras Tagebuchaufzeichnungen von 1953 bis 1956 auf deutsch verlegt

    Gerd Schumann

  • 13.06.1998

    Avantgarde Lateinamerikas

    Die Tagebücher Ernesto Che Guevaras und Raúl Castros geben Auskunft über eine historische Bewegung. Zum 70. Geburtstag von Ernesto Che Guevara am 14. Juni 1998

    Klaus Jetz

Literatur
  • Selbstporträt Che Guevara

    Victor Casaus (Hrsg.)

    Die ganze Welt des Che Guevara. Kiepenheuer&Witsch 2005, 320 Seiten, 19,90 Euro

    ISBN: 3462036009

  • Chè Guevara

    Daniel James

    Mythos und Wahrheit eines Revolutionärs. Heyne-Verlag 1997, 528 Seiten, 9,95 Euro

    ISBN: 9783453127029

  • Mein Freund Ernesto

    Carlos Ferrer

    Mit Chè Guevara durch Lateinamerika. Heyne-Verlag 2007, 224 Seiten, 8,95 Euro

    ISBN: 978345364

  • Tania

    Ulises Estrada

    Mit Chè Guevara im bolivianischen Untergrund. Atlantik Verlag 2007, 300 Seiten, 19,80 Euro

  • Reiseziel Chè Guevara

    Patrick Symmes

    Auf den Spuren des jungen Chè Guevara. Edition Nautilus 2005, 382 Seiten, 19,90 Euro

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)