Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Pegida bekommt Kontra

    Bundesweit Zehntausende gegen fremdenfeindliche und antiislamische Demonstrationen auf der Straße
    Von Jana Frielinghaus
  • Taubstumme Gesellschaft

    Sieben demagogische Märchen von rechts über Krise, Streiks und Gewerkschaften in Belgien.
    Von Peter Mertens
  • Staatliches Schweigekartell

    Zehn Jahre nach dem Feuertod von Oury Jalloh häufen sich Hinweise auf ein Verbrechen im Dessauer Polizeirevier. Und offenbar gibt es Zeugen. Eine Spurensuche
    Von Susan Bonath
  • Weg der Normalisierung

    Jahresrückblick 2014. Heute: Kuba. Die sozialistische Karibikinsel ist einer der wichtigsten Akteure der Region
    Von Volker Hermsdorf
  • AKP erteilt sich selber Absolution

    Türkei: Parlamentarischer Untersuchungsausschuss stellt ehemaligen Ministern Persilschein aus – Erdoğan warnte vor Putschversuch
    Von Nick Brauns
  • Blutige Proteste

    Bangladesch: Oppositionschefin ruft zur Blockade des Landes auf. Anhaltende Auseinandersetzung mit Regierungsanhängern
    Von Hilmar König/Neu-Delhi

»Ich glaube, dass Deutschland Schwierigkeiten hat mit der Freiheit – ernsthaft.«

Wolfgang Gerhardt, Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung und früherer FDP-Parteichef im Deutschlandfunk auf die Frage, weshalb die FDP so viel Häme ertragen müsse
  • Die Mischung macht’s

    Ölpreisverfall, Euro-Dilettantismus im Falle Griechenland und Sanktionspolitik lassen Finanzmarktakteure nervös werden. Weshalb eigentlich?
    Von Dieter Schubert
  • Hitlergruß in der »Factory«

    Sachsen-Anhalt: Nach einer Serie rechter Angriffe ermittelt die Polizei im Umfeld einer Hooligangruppe und gegen einen Kommunalpolitiker
    Von Susan Bonath
  • Quo vadis PKK?

    Debattenbeitrag: Bringt Öcalan die deutsche Solidaritätsbewegung in Bedrängnis?
    Von Petra Scharrelmann