75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Wednesday, 10. August 2022, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Protokoll des Versagens

    Wochen vor der tödlichen Love Parade stritten Behördenvertreter in Duisburg über Fluchtwege. Ein Dokument entlarvt Lügen der Verantwortlichen.
    Von Claudia Wangerin
  • Lied vom Tod

    Geheimdokumente fördern Defätismus.
    Von Werner Pirker
  • Theoretische Reisefreiheit

    In Brandenburg dürfen Asylbewerber neuerdings ihren Landkreis verlassen. Wenn sie sich den Fahrschein leisten können.
    Von Claudia Wangerin
  • Bankster vor Gericht

    Krisenverursacher berufen sich auf »kollektive Fehleinschätzungen« der Finanzwelt.
    Von Werner Rügemer

Die deutschen Arbeitnehmer zählen zu den bescheideneren der Welt. Nirgendwo im Westen werden weniger Streiktage gezählt, kaum ein Land reagierte auf sich verschlechternde Gewinnzahlen mit vergleichbar großer Lohnzurückhaltung.

Handelsblatt vom Dienstag
  • Kohle ohne Ende

    EU-Vorstoß: Unrentable Zechen sollen früher schließen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Streßtest für Ahlhaus

    Hamburg: Berichte über Mitgliedschaft des Bürgermeisterkandidaten in rechter Burschenschaft bestätigt.
    Von André Lenthe, Hamburg