Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Deutschland

Wer ist hier Verfassungsfeind?

Serie: Wer ist hier Verfassungsfeind?

70 Jahre Grundgesetz.Eine zwölfteilige Serie von Otto Köhler.

  • Am Rande einer Demonstration gegen rechte Gewalt in Chemnitz (1....
    30.04.2019

    Es beginnt mit einer Lüge

    In der Idylle der Herreninsel tagte 1948 der Verfassungskonvent. Mit Blick auf die Zeit unter Hitler hätten manche »Väter der Grundgesetzes« sehr unterschiedliche Erinnerungen austauschen können.
    Von Otto Köhler
  • Begossen: Bundeskanzler Helmut Kohl (l.) und Bundesfinanzministe...
    02.05.2019

    Hitler sagte Wiedervereinigung

    Kein Anschluss unter dieser Nummer: Wie die DDR der Bundesrepublik beigetreten wurde
    Von Otto Köhler
  • Generalleutnant Adolf Heusinger überreicht in Andernach den erst...
    03.05.2019

    Jetzt wird aber remilitarisiert

    Am Frieden arbeiteten sich 1948 immer noch die Abgeordneten des Parlamentarischen Rates ab. Mächtige Influencer verfolgten unterdessen ihre eigene Strategie.
    Von Otto Köhler
  • Sadist in Richterrobe: Roland Freisler (M.) am 8. August 1944
    04.05.2019

    Und nun wird renazifiziert

    Erfolgsgeschichte Wiederverwendung: In der Bundesrepublik waren schließlich mehr NSDAP-Mitglieder in Amt und Würden als auf dem gleichen Gebiet in Hitlers Reich
    Von Otto Köhler
  • Kollektivistische Einheitlichkeit abgetrieben: Wahlveranstaltung...
    06.05.2019

    Verzwergt und verhunzt

    70 Jahre Grundgesetz (Teil 5). Wer ist hier Verfassungsfeind?
    Von Otto Köhler
  • Schattenmann: Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier tat sich...
    07.05.2019

    Die im Verborgenen Gutes tun

    Der Verfassungsschutz muss seine Mitarbeiter momentan per Kontaktanzeige suchen. Die bewährten Hoheitsträger der NSDAP sind inzwischen völlig ausgestorben.
    Von Otto Köhler
  • Extratag der Einheit: ein gesamtdeutsches Pogrom in Rostock-Lich...
    08.05.2019

    Endlich Schluss mit Asyl

    Es war einmal ein Grundgesetz, das hatte auch einen Artikel 16,2: »Kein Deutscher darf an das Ausland ausgeliefert werden. Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.«
    Von Otto Köhler
  • Für die Bundeswehr ist es ein Segen, dass sie auch auf weibliche...
    09.05.2019

    Soldat*Innen sind Mörder*Innen

    Von Gleichberechtigung keine Spur. Im August 1948 berieten die Verfassungsväter auf der Herreninsel im Chiemsee über den Entwurf für unser Grundgesetz. Nicht dabei auch nur eine Verfassungsväterin.
    Von Otto Köhler
  • »Friedensregelung«: Hermann Josef Abs unterzeichnet die Verträge...
    10.05.2019

    Kein Frieden in alle Ewigkeit

    Deutschland wurde 1945 besiegt, aber es hat vorsichtshalber nie Frieden geschlossen. Etwas Derartiges schlich sich erst am 29. März 1951 in den Abschnitt 1 des Artikel 79, »Änderung des Grundgesetzes«, ein.
    Von Otto Köhler
  • Ludwig Erhard warnte vor »Ressentiments sozialer Natur«, wie der...
    11.05.2019

    Kevin darf das nicht

    Die Soziale Marktwirtschaft, wie wir sie fast alle lieben, kommt nicht im Grundgesetz vor. Das kann aber nichts daran ändern, dass sie als übergesetzlicher Wohlstand über unserer Verfassung schwebt.
    Von Otto Köhler
  • Demonstranten in Berlin fordern die Enteignung von Immobilienhai...
    14.05.2019

    Die Würde der Konzerne

    Die große Erzählung unseres Grundgesetzes lautet: »Die Würde des Menschen ist unantastbar.« So wurde sie im Artikel 1 für alle Zukunft niedergelegt.
    Von Otto Köhler
  • Neonaziführer Gerhard Frey: Für ihn hat Grundgesetz-Kommentator ...
    15.05.2019

    Wir sind die Letzten

    Warum der Staatsrechtler Theodor Maunz (SA, NSDAP, CSU) 1964 auf Drängen der SPD von seinem Amt als bayerischer Kultusminister zurücktrat, habe ich nie begriffen.
    Von Otto Köhler