Aus: Ausgabe vom 16.05.2018, Seite 11 / Feuilleton

Margot Kidder gestorben

Die US-amerikanische Schauspielerin Margot Kidder, die in den »Superman«-Filmen der 70er und 80er Jahre die Reporterin Lois Lane, mehr oder weniger die Freundin des »Stählernen« spielte, ist tot. Sie starb am Sonntag im Alter von 69 Jahren im US-Bundesstaat Montana. Kidder stammte aus Kanada, hatte 2005 aber die US-Staatsbürgerschaft angenommen. Sie sei die beste Lois Lane gewesen, schrieb Regisseur Edgar Wright (»Shaun of the Dead«) auf Twitter. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Feuilleton