Für junge Welt aktiv werden


Es gibt viele Möglichkeiten, die jW zu unterstützen. Hier ein paar Beispiele:

 

  • Sammeln Sie kostenlose Probeabos! Diese enden nach drei Wochen automatisch (europäisches Ausland: zwei Wochen). Sie können ein Probeabo auch formlos für sich oder einen Interessierten (mit dessen Einverständnis) bestellen.
  • Machen Sie Werbung für junge Welt auf Ihrer Internetseite, in ihrem Blog oder anderen Publikationen. Sie können dafür unsere Vorlagen nutzen.
  • Bestellen oder verschenken Sie ein Abo der Printausgabe!
  • Gehen Sie den Schritt vom Nutzer zum Abonnenten der digitalen Ausgabe. Leisten Sie damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Stärkung des Projekts junge Welt. 
  • Versenden Sie Artikel an Freunde und Bekannte, teilen Sie unsere Artikel in den sozialen Netzwerken, folgen Sie uns bei Facebook und Twitter. jW bei Facebook jW bei Twitter
  • Steigen Sie um in eine höhere Preisklasse! Zum Beispiel vom Normal- auf ein Soliabo. Oder kombinieren Sie Print- und Onlineabo. Fragen beantwortet gern unser Aboteam
  • Kommen Sie in unsere Genossenschaft! So werden Sie Mitherausgeberin bzw. Mitherausgeber von junge Welt. Informationen erhalten Sie hier oder telefonisch (030/53 63 55-47).
  • Unterstützen Sie uns mit einer Spende. Damit helfen Sie uns, die hohen Kosten des Verlags für die Herstellung, Verbreitung und Bewerbung der Zeitung zu decken.

Aktive Leser und Leserinitiativen

An acht Orten haben sich bereits Leserinnen und Leser zusammengeschlossen, um ihre Tageszeitung tatkräftig zu unterstützen. Diese Leserinitiativen treffen sich regelmäßig und unterstützen die junge Welt bei großen Aktionen. Sie planen eigene Veranstaltungen oder verteilen Zeitungen auf Demos und Kundgebungen. Daneben gibt es derzeit mehr als 400 Unterstützer, die individuell für die junge Welt aktiv sind. Vor Ort weiß man am besten, welche Veranstaltungen, welche politisch-kulturellen Treffpunkte geeignet sind, um auf die junge Welt aufmerksam zu machen.


Wer uns unterstützen möchte, findet dafür Ansprechpartner in unserem Aktionsbüro. Dort erhalten Sie Werbematerialen, Tips zur Gründung einer Leserinitiative und Hilfe dabei, regionale Aktivitäten zusammenführen.

 

Egal, für welche Form der Unterstützung Sie sich entscheiden, Verlag, Redaktion und Genossenschaft der Tageszeitung junge Welt bedanken sich herzlich bei Ihnen!