Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Zahlen, bis es kracht

    Regierung will Weiterbetrieb maroder Atomkraftwerke durch Auktionen regeln. Konzerne sollen Verlängerungen ersteigern. Mit dem Risiko wachsen die Staatseinnahmen.
    Von Reimar Paul
  • Drachenzahn

    Aus einer (nicht gehaltenen) Rede der designierten NRW-Ministerpräsidentin, Hannelore Kraft (SPD)
    Von Hans Daniel
  • Das heimliche Ministerium

    Die Bertelsmann Stiftung setzt ihre neoliberalen Bildungskonzepte über die Politik durch.
    Von Steffen Roski

Es ist zu begrüßen, daß unsere Fußballnationalmannschaft so viele Gesichter hat. Mir wären diese jedoch willkommener, wenn sich ihre Münder und Lippen auch beim Abspielen der deutschen Nationalhymne öffnen würden.

Aus dem Leserbrief eines Professors aus Bremen an die Welt
  • Vergessene Verbrechen

    Antifaschisten wollen ehemalige Vernichtungslager in Brandenburg stärker ins öffentliche Bewußtsein rücken.
    Von Florian Osuch
  • Der glückliche Ball

    Latin Lovers. Der WM-Ball ist seit Äonen alemannisch, oder fränkisch, wen juckt’s.
    Von André Dahlmeyer