75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Bankenskandal brummt

    Berlins Finanzsenator korrigiert Verlustprognose: Immobilienfonds könnten weitere Milliarden kosten. Erster Bezirk lehnt aus Protest gegen »rot-rote« Sparpolitik Haushalt ab.
    Von Jörn Boewe
  • Gegen jeden Widerspruch

    Die US-Geopolitik wandelt sich: China wird zum Hauptkonkurrenten erklärt, eine Strategie des »Langen Krieges« wird entwickelt.
    Von Werner Biermann und Arno Klönne

Die schärfsten Attacken auf das Grundgesetz kommen derzeit nicht von Terroristen, auch nicht von Extremisten, sondern aus der CDU/CSU.

Petra Pau, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken und Bundestagsvizepräsidentin
  • Immer in Bewegung

    »Deutschland oder Türkei?« Warum die Frage falsch gestellt ist, erklärt Fatih Akins Film »Auf der anderen Seite«.
    Von Robert Best
  • Entweder oder

    Dreadlocks und Erinnerung: Die Hardcore-Band Jingo de Lunch feiert 20jährigen Geburtstag.
    Von Walter Hanser
  • Liebe im Klimamodell

    Am Ende ist Winter der Herzen: Zum Kinostart des türkischen Autorenfilms »Iklimler«
    Von Tina Heldt
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wer eine dauerhaft prosperierende Wirtschaft haben will, der muß auf Gehälter setzen, die sich positiv von der Konkurrenz abheben.«

  • Auf der Leitung stehen

    Wie lange braucht es von der Bewußtwerdung des Klimawandels bis zum adäquaten Handeln?
    Von Susanne Nippe