1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Privatisierte wehren sich

    Streik gegen Lohnraub bei der Telekom ausgeweitet. 30000 Post-Beschäftigte demonstrierten gegen Dumpinglöhne und für »fairen Wettbewerb«.
    Von Daniel Behruzi
  • Überraschender Erfolg

    Jubel bei der Bremer Linken. Sie versteht sich als parlamentarische Plattform für die arbeitenden Menschen.
    Von Andreas Grünwald
  • Gestern mit Ruth und Len

    Erinnerungen an die Kundschafterin und Schriftstellerin Ruth Werner, die heute vor 100 Jahren geboren wurde.
    Von Hermann Kant
  • Gedanken auf dem Fahrrad

    Das Rad meines älteren Bruders war zu groß für mich, aber ich lernte darauf fahren.
    Von Ruth Werner
  • Realistisches Seminar

    Berliner Polizei sprengte gewaltfreies Aktionstraining des sozialistischen Jugendverbandes ’solid.
    Von Tomasz Konicz
  • Die totale Sicherheit

    Ausbau des Überwachungsstaates. Generalverdacht gegen die Bevölkerung. Wegfall der Unschuldsvermutung. Ist das gefährlich?
    Von Olaf Zander

Das arme reiche Bundesland Bremen gibt einen idealen Humus für den Erfolg linker Irrealisten ab.

Leitartikel von Thomas Schmid, Chefredakteur der Welt
  • »Pop! Stolizei!«

    Invasionen aus dem Alltag: Von Seyfried und Ziska ist das Comic-Gesamtwerk erschienen.
    Von Christoph Ludszuweit
  • Auf den Hund gekommen

    Was gab es für Kämpfe, – um das Ostberliner Gerätebatteriewerk Belfa zu erhalten! Aber alles hat nichts genützt.
    Von Helmut Höge
  • Erst am Hals

    Wie Flüchtlinge leben müssen: zwei Filme auf der Globale.
    Von Birgit von Criegern
  • Aufs Kreuz gelegt

    Manches Ding hat zwei Seiten, die aktuelle Papstschrift mehr als 48 – ein Selbstversuch mit Buch.
    Von Donna San Floriante
  • Kritik an »Tarifreform«

    Modell der ver.di-Spitze für neue Entgeltordnung im öffentlichen Dienst stößt bei linken Funktionären auf deutliche Ablehnung.
    Von Daniel Behruzi

Kurz notiert

  • Schmerzen und More

    Triumph einer Tennisdame aus Belgrad: Die Qatar German Open sind beendet.
    Von Andreas Hahn, Hundekehle