Gegründet 1947 Mittwoch, 30. September 2020, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben

Milliardenspiel

Fußball als Volkssport, Politikum und Geschäft
Zuletzt aktualisiert: 06.09.2020
  • »Wie Orion, der als ­Gestirn vom Winter­himmel grüßt« – ­Beckenb...
    05.09.2020

    Bis neulich Halbgott

    In der Antike hätten die Menschen die außergewöhnliche Vita des Mannes aus München-Giesing sicher zu einer Mythologie stilisiert. Sie hätten über Generationen hinweg davon berichtet, wie kurz nach Ende eines nie dagewesenen, verheerenden Kr...
    Andreas Müller
  • Die Verteilaktion während Heimspiels gegen Fortuna Düsseldorf am...
    27.03.2019

    Vorgeblich unpolitisch

    In dieser Saison läuft es für Hannover 96 in der 1. Fußballbundesliga der Herren nicht rund. Zwischen Vereinsführung und großen Teilen der Fanszene herrscht schon lange kein gutes Klima mehr. Und auch die seit Juli 2018 aktive, antifaschist...
    Ulrich Peters
  • Katar ist ein wichtiger Sponsor des FC Bayern München – auch in ...
    18.12.2018

    Wüste Kicker

    WM-Finale in Katar: Zur großen Überraschung bleibt der Gastgeber bis zum Schluss im Turnier und unterliegt nur knapp gegen Frankreich. Vorausgegangen war ein zweiter Platz in der Gruppenphase, hinter Spanien. In den K.-o.-Spielen setzt man ...
    Glenn Jäger
  • Kampf um Sportevents: FIFA-Chef Gianni Infantino (l.) trifft sau...
    16.08.2018

    Al-Dschasira wird beklaut

    Der Sportkanal Be In Sports aus Katar überträgt weiterhin live die Fußballspiele der spanischen ersten und zweiten Liga. Das teilte der Bezahlsender am Montag mit. Die Übertragungsrechte sind exklusiv und gelten für die gesamte arabische We...
    Gerrit Hoekman
  • Beautiful Friendship: Der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hama...
    27.02.2018

    Feudale Spiele

    In den kommenden Tagen erscheint im Kölner Papy-Rossa Verlag das Buch »In den Sand gesetzt. Katar, die FIFA und die Fußball-WM 2022«. Autor ist Glenn Jäger. Wir veröffentlichen daraus vorab und leicht gekürzt das erste Kapitel. (jW) Der 2. ...
    Glenn Jäger
  • »Nicht mehr hingehen, nicht mehr gucken.« Spaß am Fußball hatte ...
    10.06.2017

    »Nur Kommunisten spielen defensiv«

    Wir waren Spieler, mit denen konntest du noch sprechen. Da konnte einer kommen und sagen: »Was bist du für ein Arsch?« Und da haben wir geantwortet: »Was willst du Arsch von mir?« Das geht heute nicht mehr.Yves EigenrauchDie Eckbälle werden...
    Jürgen Roth
  • FIFA-Präsident Joseph Blatter am Freitag in Zürich
    30.05.2015

    Weltstrafgericht Washington

    Die US-Justiz ist erfolgreich auf dem Vormarsch zum obersten Gerichtshof der ganzen Welt. Auf Anordnung von Justizministerin Loretta Lynch nahm die Schweizer Polizei am Mittwoch in Zürich sieben Funktionäre des Weltfußballverbands FIFA fest...
    Knut Mellenthin
  • 04.07.2014

    Ohne Obdach auf dem Fanfest

    Aus einer Bar dringen ab und an die lallenden Gesänge bestens gelaunter WM-Touristen hinaus in die Nacht. Ansonsten ist es mit Anbruch der Dunkelheit ruhig geworden rings um das offizielle FIFA-Fanfest im Zentrum von São Paulo. Am hohen Za...
    Kai Behrmann, Michael Althaus, São Paulo
  • WM-Stimmung in der Favela Moinho im Zentrum von São Paulo...
    24.06.2014

    WM und Wirklichkeit

    Jeder Schritt wirbelt eine dichte Staubwolke auf. Es hat lange nicht geregnet. Der sandige Acker ist knochentrocken. Zudem ist der Untergrund übersät mit kleinen Steinen. Der abgewetzte Lederball tanzt launisch auf dem holprigen Platz. Die ...
    Kai Behrmann und Michael Althaus, São Paulo
  • 18.06.2014

    Weniger Protest

    »Hallo! Sprechen Sie Deutsch?« – Die in Schwarz-Rot-Gold gekleideten Fußballfans wundern sich, als sie am Montag im Vorfeld der Auftaktpartie der DFB-Elf gegen Portugal im Zentrum von Salvador da Bahia von Vanessa Sievers de Almeida i...
    Kai Behrmann und Michael Althaus, Salvador da Bahia
  • Fluch statt Segen. Die Kosten der WM werden auf die unteren Klas...
    12.06.2014

    Es gibt keine WM

    Steigende Mord- und Überfallraten, Verkehrschaos, Enteignungen und Vertreibungen von Favela-Bewohnern, Indigenen und Obdachlosen. Ob in Rio de Janeiro, Recife oder São Paulo: Seit Wochen gibt es Proteste gegen die Fußballweltmeisterschaft i...
    Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
  • 12.06.2014

    Holpriger Rasen

    Die Arena Corinthians in Sao Paulo, in der heute abend in Sao Paulo die Fußball-WM angepfiffen wird, ist nicht fertig, sie sieht nur so aus. Vor allem die 170 mal 20 Meter große Video-Leinwand, die die Ostseite des Stadions bildet, soll fun...
    Stefan Malta
  • 05.06.2014

    »Wir laden zum Warmlaufen für Brasilien ein«

    Markus Dufner ist Geschäftsführer des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre Mit Blick auf die am 12. Juni beginnende Fußball-WM in Brasilien laden Sie am heutigen Donnerstag zu einem Tipspiel in eine Kölner Kneipe ein, das...
    Gitta Düperthal
  • Beim »Rebel Cup« ging es Mitte April in Sao Paulo vor allem um d...
    17.05.2014

    Kicken gegen FIFA

    Fußball kann man auch mit einer Cola-Dose spielen. Das Gegenteil von Volkssport wird demnächst unter der Warenmarke »2014 FIFA World Cup Brazil« geboten. Im Umkreis von Stadien, die als Einkaufszentren mit Rasenrechtecken höflich umschriebe...
    Nacho Doce/Reuters (Foto) und Alexander Reich (Text)
  • Das ist doch der Löw! Und was ist seine Taktik?
    17.04.2014

    Wie offensiv ist 4-3-3?

    Interessieren Sie sich für Fußballtaktik? Man könnte meinen, das wäre nur ein weiteres Moment in der grotesken Mischung aus Phrasen und ideologischer Zurichtung, die die Berichterstattung über Fußball hierzulande kennzeichnet. Und doch muß...
    Hans Roth
  • Hauptsache, es scheint die Sonne (wie hier irgendwo in Colorado ...
    10.01.2014

    Winter in der Wüste

    Schön, daß bald Fußball-WM ist – in acht Jahren in Katar. Nein, von den dortigen Sklavenarbeitern auf den Baustellen wird nicht mehr gesprochen, auch nicht vom barocken »Kafala-System«, in dem Vereine ausländischen Sportprofis ihren P...
    Stefan Malta
  • 11.11.2013

    Ehrenwerte Familie des Tages: UEFA

    Gib’s mir, gib’s mir, gib’s mir! Aber nur dein Geld, du Fußballidiot. So spricht der Fußballfunktionär mit dem Fernsehfunktionär. Macht Fernsehen an sich schon blöde, so ist die Produktion von Fernsehen eine ganz besondere...
  • Mittagspause auf einer Baustelle in Doha: Katar läßt ...
    30.09.2013

    Zu Tode geschuftet

    Im Jahr 2022 will die FIFA ihre Fußballweltmeisterschaft in Katar anpfeifen. Doch bis dahin könnten Tausende Arbeitssklaven den Tod gefunden haben. Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB) hat schockiert auf einen Bericht der britischen T...
    Mirko Knoche
  • Viktor Orbán
    22.08.2013

    Mission eigene Tasche

    Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán liebt Fußball und seine Heimat. Als er im April dieses Jahres mit dem Bau eines 3500-Zuschauer-Stadions in seinem 1800-Seelen-Heimatdorf Felcsút begann, war das der Auftakt der heißen Phase seiner fußb...
    Ben Mendelson
  • Am 23. April 2013 wird der Transfercoup publik: Für 37 Mill...
    10.08.2013

    Geld schießt Tore

    Natürlich sind das brennende Fragen: Wer wird Meister? Wer steigt ab? Wer schafft den Sprung in den Europapokal? Meine Güte, es geht immer noch um Sport. Um der Deutschen liebstes Spiel. All diese spannenden Entscheidungen interessieren die...
    Matthias Wolf
  • Brasiliens Linke muß auch die Abstimmung mit den Fü&s...
    25.06.2013

    Kampf um die Hegemonie

    Die Bilder sind grandios. Auf dem bisherigen Höhepunkt der Proteste am letzten Donnerstag wurden in Brasilien weit mehr als eine Million Demonstranten gezählt. Ihren Ausgangspunkt hatte die Welle vor gut zwei Wochen in Aktionen gegen höhere...
    Peter Steiniger
  • Halbwegs fertig: das umgebaute Maracanã-Stadion in der brasilian...
    05.06.2013

    Viel Geld im Spiel

    Die beiden weltweit größten Sportereignisse 2014 und 2016 in Brasilien kennen bereits heute viele Verlierer. Ende Mai legte das »Volkskomitee der Fußball-WM und der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro« (Comitê Popular da Copa), zum zweite...
    Peter Steiniger
  • Bayern-Stars auf dem Oktoberfest in Begleitung ihrer weiblichen ...
    22.06.2012

    Nicht nur nett

    Jetzt werden sie wieder bestaunt und gefeiert: die oft blondierten Frauen und Freundinnen von Profifußballern. Egal, ob sie Silikon in den BH-Körbchen transportieren oder sich alljährlich den Babyspeck auf den Hüften absaugen lassen: Als se...
    Gisela Sonnenburg
  • Deutscher Propagandafeldzug: Werbeplakat zum Fußballspiel ...
    20.03.2012

    Spiel um Leben und Tod

    Am 9. Juni wird die mit Spannung erwartete Fußballeuropameisterschaft in Warschau eröffnet, das Finale soll am 1. Juli in Kiew angepfiffen werden. Die BRD-Nationalmannschaft bestreitet ihr erstes Spiel gegen Portugal in Lwiw, das während de...
    Klaus Huhn
  • Ich mache Sport! João Havelange
    09.07.2011

    Wenn man den Sportteil separiert

    Inmitten der letzten Militärdiktatur Uruguays (1973–1985) wurde zur Jahreswende 1980/81 in der Hauptstadt Montevideo eine WM der Fußballweltmeister ausgetragen, in Deutschland Mini- oder Super-WM genannt, richtig »Copa de Oro – ...
    André Dahlmeyer
  • 10.12.2010

    Bitte weglöffeln: Traumtore und Traumatore der BRD

    Sieht komisch aus, war aber traurig. Die Nummer 9, Horst Hrubesch, köpft bei der WM in Spanien 1982 das 1:0 für die BRD gegen Österreich (Foto). Das war in der 11. Minute, und danach passierte rein gar nichts mehr. Weil beiden Mannschaften ...
  • Pyrotechnik für die Stimmung: Anhänger des VfL Bochum
...
    03.12.2010

    Selbstbestimmte Fankultur

    Gewalttätige Auseinandersetzungen, das Abbrennen von Pyrotechnik bei Fußballspielen, aber auch die von vielen geschätzte »herrliche Stimmung« im Sta­dion– das ist es, womit jene Fußballfans, die man als »Ultras« bezeichnet, meistens i...
    Jonas Gabler
  • Titelseite von Junge Welt am 5.11.1990
    03.11.2010

    Krieg in den Städten

    Als 1989 die DDR aufhörte zu existieren, waren viele der jungen Fußballfans mit auf der Straße. Sie waren beseelt vom Traum einer unbestimmten Freiheit. Doch schnell bemerkten die Fans, daß ihre kleine DDR-Welt langsam aus den Fugen geriet....
    Frank Willmann
  • Lilli-Henoch-Sportplatz am Anhalter Bahnhof: Hier spielt die afg...
    31.07.2010

    Discover Football!

    »Yalla yalla shoot«, feuern sich die palästinensischen und israelischen Spielerinnen des gemischten Peace-Teams aus Palästina/Israel an. Sie müssen dann aber doch eine fette Niederlage gegen das serbische Team Vojvo­dina& Friends hinnehmen....
    Claudia Wiens
  • Mandelas Enkel warf der FIFA vor, großen Druck auf seinen
...
    17.07.2010

    Gemischte Aussichten

    Als Nelson Mandela am vergangenen Sonntag vor dem WM-Finale auf einem Golfwagen durch das monumentale Soccer-City-Stadion fuhr und den knapp 85000 Fans zuwinkte, brandete Jubel auf. Mandela, Vater und Idol des neuen Südafrikas, lächelte und...
    Christian Selz, Port Elizabeth
  • In der oberen Klasse kaufen reiche Fußballclubs für Millionenbet...
    01.12.2009

    »Wo Geld ist, da ist auch Korruption«

    Noch bevor am vorletzten Sonnabend die Bundesligamannschaften in die Stadien liefen, in denen sie um Punkte kicken wollten, meldete sich der Präsident des bundesdeutschen Fußballbundes (DFB), Theo Zwanziger, zu Wort. Er bekannte, daß erneut...
    Klaus Huhn
  • »Say: Fear is a man’s best friend« (John Cale)
    26.04.2008

    Eher zu wenig

    Das Ich soll eine Sowjetfabrik sein. Lesen Sie Majakowski. Über das Ich als eine Privatfabrik, in der Konkurrenzdruck für einen konstant reibungslosen Produktionsablauf sorgt, bis er zu groß wird, lesen Sie Oliver Kahn, die Nummer eins des ...
    Alexander Reich
  • Im Fußball und im Fernsehen ist die Geschichte nie zu Ende
    07.06.2007

    Sieht nach Regen aus

    Warum sollte man sich ausgerechnet für Fußball interessieren? Und zwar weltweit, fast ausnahms- und erbarmungslos? Der pseudodokumentarische Spielfilm »Das größte Spiel der Welt« von Gerardo Olivares stellt zumindest fest, daß es wohl so se...
    Peer Schmitt
  • 05.07.2006

    In Anmut umschlagen

    Der staunenden Laienwelt zum Trotz ist Fußball nicht das unkomplexeste Phänomen, allein schon deshalb nicht, weil immer auch das Gegenteil von dem zutrifft, was von ihm behauptet wird: Fußball ist eine Art von Eskapismus, der direkt ins Leb...
    Reinhard Jellen
  • Was also tun? Erst mal boykottieren
    13.06.2006

    Schrecklichste Hauptsache

    Vor zwanzig Jahren mochte Eckhard Henscheid mit seinem lichtschönen Diktum »Geld und Liebe sind die Säulen unseres Lebens. Das dritte aber ist der Fußball, ja er hat möglicherweise die Liebe schon überholt« noch partiell recht gehabt haben....
    Michael Rudolf
  • Dave Chadwick ist der Kapitän des FC United Manchester
    10.06.2006

    »Das Fußballspiel wird einfachen Menschen weggenommen«

    Viele Fans von Manchester United wollten es nicht hinnehmen, daß der Traditionsclub letztes Jahr vom US-amerikanischen Milliardär Malcom Glatzer gekauft wurde. Also gründeten sie einen neuen Verein, den FC United Manchester. Andy Walsh ist ...
    Gabriele Damtew
  • 09.06.2006

    Spitzenspielerinnen

    Ach, was hat es die Volksgemeinschaft schwer! Gerade noch: Alle auf Wir-sind-Papst-Trip. Jetzt heißt es strammgestanden zum Wir-sind-Deutschland-Fahnen-appell. Ausländerverprügeln einstel-len! Wir werden Weltmeister. Dieses »Wir« im Fußball...
    Christian Mütze
  • Der FC United of Manchester nach dem Gewinn der zweiten nordengl...
    27.05.2006

    Revolution im Mutterland des Fußballs

    Andy Walsh sieht nicht aus wie ein Fußballfan. Und wie ein Revolutionär schon gar nicht. Der ehemalige Bankangestellte trägt Polohemd, Brille und Seitenscheitel. Er spricht leise und bedacht. Er benutzt Worte wie »Geschäftsplan« und »Konsol...
    Christian Bunke / Damiano Valgolio, Manchester
  • 27.04.2006

    Mit oder ohne

    Der »ultimative Film zur Fußball-WM« liegt vor. Behauptet Ute Wieland, Regisseurin von »FC Venus – Angriff ist die beste Verteidigung«, im Presseheft. Das Ultimatum läuft. Zunächst ist »FC Venus« das Remake eines mehr oder weniger ch...
    Peer Schmitt
  • Waldemar Hartmann mit und ohne Schnäuzer
    01.04.2006

    Eine Halbzeit ist genug

    Es scheint zwar unvorstellbar, aber anfangs kam die Sportberichterstattung gänzlich ohne Fußball aus. Auch wenn sich verschiedentlich darüber gestritten wird, wann denn der Fußball erfunden worden sei (In China 2000 vor unserer Zeitrechnung...
    Jochen Hung
  • 24.11.2005

    »Mit eiserner Energie«

    Im Kaiserreich war das Turnen die Top-Sportart. Den kaisertreuen Turnern galt der Fußball als verpönte »englische Prügelei«. Sie konnten aber nicht verhindern, daß der Kick-Sport schon kurz nach dem Ersten Weltkrieg zu den beliebtesten Spor...
    Jochen Hung
  • 27.09.2005

    Projekt gläserner Fußballfan

    Seine dunkelste Zeit erlebte der europäische Fußball in den achtziger Jahren. 1985 griffen vor dem Endspiel im Europapokal der Landesmeister im Brüsseler Heysel-Stadion Hooligans des FC Liverpool Anhänger von Juventus Turin aus einem benach...
    Stefan Otto
  • 22.01.2005

    »Ist der Platz auswärts größer? Sind die Tore kleiner?«

    Jürgen Klopp ist seit Februar 2001 Cheftrainer des 1.FSV Mainz 05, für den er als Spieler 325 Zweitliga-Spiele absolvierte, in denen er 52 Tore schoß. Klopp führte den Verein in der letzten Saison in die Bundesliga, wo er nach 17 Spieltagen...
    Christoph Ruf
  • 11.09.2004

    Schildkröte mit Zylinder

    * Alex Bellos reiste viel herum, um dem Geheimnis des brasilianischen Fußballs auf die Schliche zu kommen. Alex Bellos war Korrespondent für den Guardian und den Observer in Rio de Janeiro, wo er vier Jahre lang lebte und arbeitete. »Schild...
    Alex Bellos
  • 16.10.2003

    Ballermanns Tränen

    Wird Gerhard Schröder bei der Galapremiere von »Das Wunder von Bern« geweint haben? Selbst der unmenschliche Reinhold Beckmann gab in seiner Show zu, während des Films »geflennt und geheult« zu haben. Auf einem anderen Kanal drückte sich Ho...
    Andreas Hahn
  • 19.08.2003

    Fußballmania

    Trotz schwacher Konjunktur im allgemeinen und der Finanzkrise der großen Medien im besonderen bleibt der Sport in Deutschland ein expandierender Markt mit großem Wachstumspotential. So lautet die übereinstimmende Aussage führender Wirtschaf...
    Rainer Balcerowiak
  • 04.07.2003

    Ballkultur

    Erst durch die Arbeit des Insolvenzverwalters tritt allmählich zutage, wie systematisch Leo Kirch wichtige Entscheidungsträger in Politik, Medien und Sport an sich gebunden hat. Üppig dotierte Beraterverträge hatten unter anderem Exkanzler ...
    Karl Unger
  • 15.05.2003

    Nicht im Sitzen

    Wer im deutschen Fußball eine große Nummer werden will, muß sich im Unterschied zu anderswo vor allem als scheunentorgroßes Arschloch präsentieren, das immerzu und jederzeit allen und jedem mitteilt, daß er stolz darauf ist, ein scheunentor...
    Klaus Bittermann
  • 11.10.2002

    Austria – die Schlangengrube

    Angeheuert und schon wieder gefeuert. Diesem Schicksal ist keiner der Vorgänger von Christoph Daum auf dem Trainerstuhl des FK Austria Wien entkommen. So erging es der Austria-Ikone Herbert Prohaska, die gehen mußte, als der austrokanadisch...
    Werner Pirker
  • 31.05.2002

    Arbeiter lieben Fußball, nicht das Vaterland

    * Der folgende Text zu den Hintergründen der Fußballbegeisterung wurde von der Arbeitsgruppe Marxismus (AGM) in Österreich vor vier Jahren (zur WM 1998) als Flugschrift verteilt. Millionen Menschen, vor allem Männer, werden im Frühsommer di...
    Eric Wegner
  • 08.09.2001

    Der Fußballreporter

    Ist der Moderator moderat? Weiß er in der Mode Rat? Nürnberger Zeitung, 31. Januar 1998 Sie dürfen mir ruhig glauben. Johannes B. Kerner »Fußballreporter - was sollen, was müssen sie eigentlich können?« fragte das Fernsehfachblatt G...
    Jürgen Roth
  • 15.04.2000

    Lärmender Mittelstürmer gegen die DDR

    Das eine scheint zum anderen ohne Bezug zu sein: In Essen rief man am Dienstag vergeblich den sächsischen Vorstandskandidaten Arnold Vaatz zum Wahlakt. - Im sächsischen Zwickau wird sich am morgigen Sonntag ein fröhliche Schar älterer Herre...
    Klaus Huhn
  • 28.01.2000

    Opa hat Geburtstag

    Wie war das damals, Opa? Opa ist gut gelaunt, alle sind zu ihm nach Leipzig gekommen. Opa hat Geburtstag, er wird hundert Jahre alt. Alle mögen Opa, weil er sich immer soviel Mühe gibt, alles tiptop geordnet, kein Grund zur Klage. Opa will ...
    Mathias Stuhr
  • 12.10.1998

    »Ich kann es schon gar nicht mehr hören«

    Jürgen Sparwasser, geb. 1948, spielte ab 1965 beim 1. FC Magdeburg und gehörte von 1969 bis 1977 der Fußball-Auswahl der DDR (53 Ländespiele) an, mit der er 1972 Olympia-Dritter und 1976 Olympiasieger wurde. Nach Beendigung der aktiven Lauf...
    Jörg Schieke
  • 11.09.1998

    Chile si, Junta no

    Am 21. November 1973 fand in Santiago de Chile das wohl kürzeste Spiel der Fußballgeschichte statt: Es endete direkt nach dem Anpfiff und wurde als Sieg für Chile gewertet. Der Grund: Der Gegner, die Mannschaft aus der Sowjetunion, war nich...
  • 10.08.1998

    Im Mainstream

    Für die zahlreichen Fußballfans der heterogenen Linken stellt sich 1998 die Frage nach dem Progressiven im Fußball zumeist immanent. Gefragt wird nach der Form, nach dem Spielstil. »Linker« Stil wurde vor ein paar Jahren als Mischung au...
    Markus Völker
  • 08.07.1998

    Hooligans: Geister, die ich rief, die werd' ich nun nicht los

    Zum sechzehnten Mal findet eine Fußball-Weltmeisterschaft statt, im wahrsten Sinne des Wortes: ein Welt-bewegendes Ereignis. Die französischen Organisatoren kündigten bereits vorher an, was in der Mediengesellschaft unserer Tage sowieso zu ...
    Andreas Buderus
  • 04.07.1998

    Wiener Walzer und deutscher Marsch

    ... und der faschistische Einheitsfußball scheiterte kläglichDaß vor sechzig Jahren schon einmal eine Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich ausgetragen wurde, wird trotz des allgemeinen Jubiläumsterrors in diesen Tagen relativ selten e...
    Mathias Stuhr
  • 11.06.1998

    Hat Fußball eine Moral?

    Immer wenn im Zusammenhang mit Fußball von Moral die Rede ist, gerät die Sache etwas peinlich. Gleichgültig ob es sich um Anti-Drogen-Projekte oder Fair-Play-Kampagnen handelt, der Nachgeschmack bleibt schal. In einer Welt der Bilanzsummen ...
    Lukas Wieselberg
  • 11.06.1998

    Nur über Krankls Leiche

    Zwanzig Jahre nach Córdoba/Argentinien. Was den einen als die »Schmach« in Erinnerung geblieben ist, ist für die anderen für alle Zeiten der »Triumph«. Die einen, die an Fußball interessierten Westdeutschen, sehen die Geschehnisse vom Juni ...
    Lukas Wieselberg
  • 11.06.1998

    Football's coming home

    Die Abkopplung des Amateur- und Alltags-Fußballs vom Elite-Kicken gelingt von Weltmeisterschaft zu Weltmeisterschaft perfekter. Vom nationalen Gedöns vergangener Zeiten (»schwedische Einpeitscher«) vollzieht sich mühsam der Fortgang zur Red...
    Arnold Schölzel
  • 07.04.1998

    Ein bißchen Heimat - Blau-Weiß Friedrichshain

    Sonntag morgen, Berlin-Friedrichshain. Das Ring-Center an der Frankfurter Allee, ein gigantisches Einkaufszentrum, wirkt an Feiertagen noch öder und protziger als sonst. In der kleinen Parkanlage gegenüber sitzen kahlgeschorene Jugendliche ...
    Rainer Balcerowiak

Literatur

  • Brasilien - Land des Fußballs

    Martin Curi
    Einblicke in die Kultur, die Geschichte und die Gegenwart des Fußballs in Brasilien. Verlag Die Werkstatt
  • Fever Pitch

    Nick Hornby
    Ballfieber - Die Geschichte eines Fans. Club Taschenbuch
  • Zonenfußball

    Frank Willmann (Hrsg.)
    - von Wismut Aue bis Rotes Banner Trinwillershagen. Verlag Neues Leben
  • Tor zur Welt

    Klaus Theweleit
    Fußball als Realitätsmodell. Kiepenheuer & Witsch