Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 01.08.2022, Seite 11 / Feuilleton
Literatur

Jad Turjman tot

Der aus Syrien stammende Schriftsteller und Komiker Jad Turjman ist in Bayern tödlich verunglückt. Das berichtete der österreichische Residenz-Verlag am Sonntag. Der ORF in Salzburg hatte die Information zunächst aus dem persönlichen Umfeld des 32jährigen bekommen, wie ein Redakteur der dpa sagte. Turjman ist beim Bergsteigen verunglückt. Er kam nach Informationen der Polizei am Freitag abend im Berchtesgadener Land vom Weg ab und stürzte eine Felswand hinab. Eine Freundin benachrichtigte die Bergretter. In der Nacht zum Sonnabend wurde er tot gefunden und geborgen. Der Autor lebte seit 2015 in Salzburg und hatte die österreichische Staatsbürgerschaft. Nach Angaben einer Sprecherin des Residenz-Verlags leben die Eltern und Geschwister von Turjman in Syrien. Er sei nicht verheiratet gewesen und habe keine Kinder. Turjman hatte seine Flucht in einem Buch verarbeitet, das 2019 im Residenz-Verlag erschienen war: »Wenn der Jasmin auswandert. Die Geschichte meiner Flucht«. Seitdem trat er unter anderem mit einem Soloprogramm unter dem Titel »Der Flüchtling Ihres Vertrauens« auf. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton